Oberliga: Bambur bleibt bei BU
01.06.2021

Zweimal „Kommando zurück“: Eine Vertragsverlängerung eines Spielers, der im März bereits seinen Abschied verkündet hatte, und einen Abgang eines Akteurs, der eigentlich für die kommende Serie zugesagt hatte, vermeldeten am Dienstag die Verantwortlichen des Hamburger Oberligisten HSV Barmbek-Uhlenhorst auf ihrer facebook-Seite. Demnach hat Stürmer Benjamin Bambur (30) „nach vielen intensiven Gesprächen in der letzten Zeit“ nun sein Ja-Wort für die kommende Saison gegeben.

Bambur war am letzten Tag der Transferperiode vor dem Beginn der Serie 2020/2021 vom SV Curslack-Neuengamme an die Dieselstraße und seither zu vier Oberliga-Einsätzen im BU-Trikot gekommen, wobei er zweimal traf, Anfang März aber schon als Abgang verkündet worden (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link). Vor seinem einjährigen Engagement am Gramkowweg war Bambur auch schon beim Wandsbeker TSV Concordia, SC Victoria Hamburg sowie FC Sylt höherklassig am Ball gewesen. „Unser zukünftiger Kader komplettiert sich damit mehr und mehr und es sind nur noch wenige Puzzleteile offen“, frohlockten die BU-Offiziellen.

Nicht mehr zum Team des Traditionsvereins gehören wird dagegen Angreifer Florian Kuklinski (28). Im März hatten die Barmbeker Entscheidungsträger noch mitgeteilt, dass Kuklinski nach einem Jahr beim Osterrönfelder TSV im Sommer an die Dieselstraße zurückkehren werde. Dass es nun zum Sinneswandel kam, wurde auf der facebook-Seite der Blau-Gelben wie folgt erklärt sowie kommentiert: „Kuklinski wird seinen Wohnsitz aus beruflichen Gründen nach Kiel verlagern und bat somit auf Aufhebung der Vereinbarung. Wir bedauern das Ganze sehr, wünschen jedoch beruflich wie privat alles Gute.“ Kuklinski hatte bereits vom Januar 2019 bis zum Corona-bedingten Abbruch der Saison 2019/2020 seine sportliche Heimat bei den Barmbek-Uhlenhorstern. In dieser Zeit absolvierte er für die Liga-Mannschaft vier Oberliga-Partien, wobei er am 13. Oktober 2019 ein Tor zum 3:2-Sieg beim SV Rugenbergen beisteuerte. Zudem hatte Kuklinski im Frühjahr 2019 mit sieben Treffern in neun Einsätzen in der Bezirksliga Nord großen Anteil daran, dass die BU-Reserve in die Landesliga Hammonia aufstieg; dort traf er in 16 Begegnungen beachtliche zehnmal.

Link: SportNord-Bericht vom 05.03.2021 über den Abschied von Benjamin Bambur vom HSV Barmbek-Uhlenhorst

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.