Regionalliga: Eintracht bis zur Winterpause ohne Williams

Army

Dem FC Eintracht Norderstedt haftet weiterhin ein sagenhaftes Verletzungspech an. Wie die Verantwortlichen des Klubs aus dem Kreis Segeberg am Donnerstag auf ihrer facebook-Seite vermeldeten, erlitt Mittelfeldmann Dylan Williams (27) am vergangenen Sonntag im Regionalliga-Derby bei Altona 93 (4:0) einen Muskelbündelriss. „Er wird wie Lars Huxsohl, Rico Bork und Yannik Nuxoll bis zum Jahresende ausfallen“, hieß es dazu auf der facebook-Präsenz.


Die Eintracht-Trainer Jens Martens und Olufemi Smith hätten daraufhin Benjamin Dreca, „der sich eigentlich die Trainingseinheiten zwischen Herren und U19 aufteilt und in den Pflichtspielen für die A-Jugend zum Einsatz kommt, zunächst bis zur Winterpause fest in den Herrenkader berufen“, so die Norderstedter Offiziellen weiter via facebook. Williams war im August 2020 vom Oberligisten Hamm United FC an die Ochsenzoller Straße und in der aktuellen Saison in allen 14 Viertliga-Saisonspielen zum Einsatz gekommen, wobei er fünf Treffe erzielte.

 Redaktion
Redaktion Artikel