Kreisliga 6: TuRa-Reserve setzt auf Konstanz

Army

„So, nun sind alle Gespräche beendet.“ Dies vermeldeten am Montag die Verantwortlichen von TuRa Harksheide II auf ihrer facebook-Seite, wo sie präzisierten: „Wir gehen fast komplett in die neue Saison.“ Der einzige feststehende Abgang ist Celvin Metz, der „aufgrund zahlreicher Verletzungen“ ausscheiden wird.

Im Gegenzug gab es „viele gute und auch intensive Gespräche“, die mit Zusagen endeten. Demnach haben die Torhüter Julian Fabricius, Lukas Lampe (24) und Ben Spiller (23), die Verteidiger Lukas Brand, Malte Carolus (23), Oliver Hoppeck, Christian Meier, Timo Raschke, Marlon Rathmann, Owen Rathmann, Maurice Volkmann und Jonas Wolter (20), die Mittelfeldakteure Fatlum Bajraktaraj, Finn Carlsson (18), Oscar Duve (20), Fabian Eggelmeyer (23), Amir El-Ashi, Tom Heuer, Erik Lehmann, Edmond Loubongo-M’Boungou (21), Marcel Nielsen, Linus Plöns (18), Peter Rohlfs, Joshua Sender, Indir Sertovic (18), Fabian Siemon, Nicolas Tews, Lino Thießen, Sören Winter, Yannik Wolter (20) und Lucas Wroblewski (21) sowie die Angreifer Henry Eberhardt, Nick Hagelstein (20) und Theo Schnell ihre sportliche Heimat weiterhin am Exerzierplatz.

Das Trainer-und Betreuerteam wird auch in der kommenden Saison von Chefcoach Tim Kossik sowie von den Co-Trainern Michael Wismann und Thomas Schmidt, der zugleich Betreuer ist, gebildet.

 Redaktion
Redaktion Artikel