Aktuell: Viel Prominenz beim Benefizspiel in Pinneberg

Army
Im VfL-Stadion 1 an der Fahltsweide findet am Sonnabend, 18. September ein Benefizspiel statt.
(Foto-Credit: Johannes Speckner)

Wie viele Stunden seiner Freizeit er genau in den letzten Wochen für die Organisation des Benefizspiels opferte, konnte Marc Zippel nicht beziffern. „Es war sehr zeitaufwendig – aber es hat sich gelohnt, denn es ist ja für den guten Zweck gewesen“, erklärte der 53-Jährige. Am Sonnabend, 18. September ist es soweit und das Landesliga-Team des VfL Pinneberg, das Marc Zippel trainiert, tritt um 14 Uhr gegen eine Prominenten-Mannschaft an.


Mit dabei sein werden dann unter anderem Ivan Klasnic, Peter Lohmeyer, Christian Rahn, Piotr Trochowski, André Trulsen und Fabian Wittke. Der Einlass in das VfL-Stadion 1 an der Fahltsweide erfolgt bereits ab 12 Uhr. Für großartige Stimmung im Rahmen einer Stadion-Show sorgen unter anderem die „Red Panda Cheerleader“. „Ein umfangreiches Rahmenprogramm bietet für Groß und Klein viel Spaß und Freude“, hieß es in einer Einladung, in der die VfL-Verantwortlichen präzisierten: „Bei einer Stadionwurst und kühlen und heißen Getränken kann man ein solches Spiel, bei dem es nicht um Punkte geht, entspannt genießen.“


Marc Zippel dankte der Führung seines Vereins, die „die Durchführung dieser Veranstaltung unterstützte und ermöglichte“, was gerade in der aktuellen Zeit, in der das Gesundheitsamt aufgrund der Corona-Bestimmungen strenge Anforderungen gehabt habe, „nicht einfach gewesen“ sei. Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro für Erwachsene (ermäßigt 5 Euro) und eine Familienkarte kostet 18 Euro. Eintrittskarten können vorab im VfL-Sportzentrum am Fahltskamp 53 in Pinneberg sowie am Spieltag am Eingang des VfL-Stadions 1 erworben werden. Nach dem Spiel besteht die Möglichkeit, die Trikots der Prominenten zu ersteigern. Sämtliche Einnahmen werden für den guten Zweck gespendet – und zwar an folgende Organisationen:


Kinder-Hospiz Sternenbrücke
Animal Equality
German Zero
Verein Pinneberger Kinder

 Redaktion
Redaktion Artikel