Regionalliga: Reserve-Derby steigt früher
15.10.2020

Ogechika Heil, der die HSV-Reserve zuletzt
als Kapitän auf das Spielfeld führte, bekommt
es früher als zunächst geplant mit dem FC St.
Pauli II zu tun.
Seit Jahren ist es eine gängige Praxis, dass das „Reserve-Derby“ in der Regionalliga Nord zwischen dem FC St. Pauli II und dem Hamburger SV II zeitgleich zu einem Auftritt der Ersten Mannschaft der beiden Hamburger Profi-Vereine stattfindet. So sollte es eigentlich auch in dieser Saison sein: Die Partie des neunten Spieltages der Nord-Staffel der Regionalliga Nord sollte am Montag, 19. Oktober um 20.30 Uhr angepfiffen werden – wenn die Erste Mannschaft der Kiez-Kicker im Millerntor-Stadion den 1. FC Nürnberg empfängt.

Doch nun wurde bekanntgegeben, dass das Reserve-Duell am Montag bereits um 14 Uhr beginnen wird. Der Grund dafür: Im Edmund-Plambeck-Stadion an der Ochsenzoller Straße sind wegen der Corona-Krise ohnehin keine Zuschauer erlaubt – und ob Besucher bei der Partie der Profis zugelassen sein werden, ist noch fraglich. „Zurzeit planen wir mit maximal 1.000 Zuschauern*innen“, hieß es dazu am Dienstag auf der Internet-Seite der Kiez-Kicker.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.