Bezirksliga Nord: Sperber ohne Zuschauer
08.10.2020

Trainer Benjamin Voß und sein SC Sperber spielen am Freitagabend vor leeren Rängen.
In einem der schönsten Stadien im Hamburger Amateur-Bereich findet am Freitag, 9. Oktober ein Geisterspiel statt. Wie die Verantwortlichen des SC Sperber am Donnerstag mit Verweis auf die aktuellen Corona-Fallzahlen in Hamburg auf ihrer facebook-Seite vermelden, werden sie ihre Partie des dritten Spieltages der Bezirksliga Nord gegen den Glashütter SV unter Ausschluss der Öffentlichkeit absolvieren. Außerdem bleiben im Sport-Duwe-Stadion am Alsterdorfer Heubergredder die Kabinen verschlossen.


Hier der Wortlaut der Meldung:

„Da die Sieben-Tage-Inzidenz den Wert von 35/100.000 überschritten hat, bleiben morgen bei unserem Spiel gegen den Glashütter SV die Kabinen geschlossen und es werden KEINE ZUSCHAUER zugelassen!“

Link: SportNord-Bericht vom 21.09.2020 über die 0:3-Niederlage des SC Sperber im Pokal gegen den TuS Berne

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.