Aktuell: SVW-Benefizspiel gegen Juventude
01.02.2020

SVW-Trainer Martin Timmler und sein Verein
engagieren sich für die Hinterbliebenen
von Axel Schumann.
Gegner auf dem Platz, in der Trauer vereint: Die beiden Süd-Bezirksligisten SV Wilhelmsburg und Juventude bestreiten am Sonntag, 2. Februar ein Benefizspiel zugunsten der Hinterbliebenen von Axel Schumann, der am 22. Dezember 2019 im Alter von 22 Jahren bei einem tragischen Unfall ums Leben kam (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link). Da Schumann als Wilhelmsburger auch im SVW-Team „viele Freunde und Bekannte hatte“, wie es auf der facebook-Seite des Vereins von der Elbinsel hieß, wurde nun das Benefizspiel gegen Juventude, Schumanns letzten Klub, vereinbart. Am 2. Februar wird ab 14 Uhr auf der Sportanlage am Karl-Arnold-Ring der Ball rollen.

Ein Eintritt wird nicht verlangt, aber eine Spende wird erbeten. „Die Einnahmen des Spiels möchten wir komplett Axels Familie zukommen lassen“, versicherten die SVW-Verantwortlichen, die via facebook hinzufügten: „Wir werden dazu grillen, heiße und kalte Getränke verkaufen und natürlich mit der Spendenkasse rumgehen und hoffen, dass ihr Wilhelmsburger ebenso denkt wie wir und kräftig spendet.“

Link: SportNord-Bericht vom 23.12.2019 über den Tod von Axel Schumann

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.