A-Kreisklasse 5: Gutsche-Elf gewinnt im Elbestadion
02.09.2019

Sportfreunde-Spielmacher Simon Repenning
(links) im Zweikampf mit Friedrich Karl Paulsen
von der Appener Reserve.
Mit offenem Visier duellierten sich am Sonnabend in der A-Kreisklasse 5 die SG Sportfreunde Holm/Wedeler TSV sowie der TuS Appen II. Das Resultat waren acht Tore im Duell der beiden diesjährigen Neulinge – und der neue TuS-Trainer Thomas Gutsche konnte sich über einen 5:3-Sieg im Wedeler Elbestadion freuen. Dabei erwischten zunächst die Hausherren einen Start nach Maß: Daniel Schmidt wurde im Gäste-Strafraum gefoult und Kapitän Tjorben Schuldt verwandelte den fälligen Elfmeter zum frühen 1:0 (10. Minute).

„Leider haben wir es verpasst, unseren Vorsprung auszubauen“, haderte Sönke Repenning, der als Erster Vorsitzender der Sportfreunde verantwortlich an der Seitenlinie stand, weil Coach Kai Seeliger privat verhindert war. Das mögliche 2:0 verhinderte TuS-Torwart Klaas-Gerrit Both im Weg, der einen 20-Meter-Schuss von Simon Repenning noch aus dem Winkel fischte. Wenig später fiel nach einem Appener Eckstoß und einem Abwehrfehler der Sportfreunde das 1:1, das Philipp Langbehn erzielte (37.). Kurz vor der Pause reagierte Both erneut stark und blieb im Eins-gegen-Eins-Duell mit Schmidt, der von halblinks frei auf ihn zusteuerte, der Sieger.

Im zweiten Durchgang legten Tore Kaland (53.) sowie erneut Langbehn (57.) per Doppelschlag zwei Treffer für die Appener nach. Dem 2:3 von Claas Böttcher (62.) hätte der Holmer Ausgleich folgen können, ehe Steve Smith Nana Yomi für die Gäste, die immer wieder mit langen Pässe operierten, zwei Tore nachlegte (70./77.). Kurz vor Ultimo verkürzte abermals Schuldt nach einem Pass des eingewechselten Nathan James Elcox noch zum 3:5-Endstand (89.). „Das Spiel hätte auch 7:7 ausgehen können“, befand Sönke Repenning, der präzisierte: „Wir haben wieder einmal viele gute Chancen vergeben, aber die Moral der Mannschaft ist intakt.“ Deshalb wurde auch Sportfreunde-Keeper Leo-Vincent Brettschneider, der phasenweise unglücklich agierte, von seinen Mitspielern nach dem Abpfiff sofort aufgemuntert.

Link: Zur SportNord-Fotogalerie der Partie SG Sportfreunde Holm/Wedeler TSV – TuS Appen II

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.