Heino-Gerstenberg-Spiele: Neuauflage des Vorsaison-Endspiels
02.09.2019

Trainer Andre Schadwell und der SV
West-Eimsbüttel III fordern im
Achtelfinale den klassenhöchsten
Vertreter Niendorfer TSV III heraus.
Am Montag veröffentlichten die Verantwortlichen des Hamburger Fußball-Verbandes das Ergebnis der Achtelfinal-Auslosung im Heino-Gerstenberg-Pokal. Dabei ergab sich eine Neuauflage des Endspiels der vergangenen Saison: Der SV Altengamme IV (Neuling in der A-Kreisklasse 3) empfängt den SC Sternschanze VI (A-Kreisklasse 7), gegen den er am 29. Mai das Finale mit 3:5 nach Verlängerung verloren hatte.

Zudem reist der Niendorfer TSV III, der als einziger Bezirksligist das klassenhöchste Team im Pokalwettbewerb für Dritte und tiefere Herren-Mannschaften ist, zum SV West-Eimsbüttel III, der drei Etagen tiefer in der B-Kreisklasse 1 um Punkte kämpft. Und es gibt auch ein vereinsinternes Duell: Die Fünfte sowie die Sechste Mannschaft des FC St. Pauli kreuzen die Klingen.

Ausgetragen werden sollen die Achtelfinal-Partien in einem Monat am Dienstag, 2. Oktober sowie am Mittwoch, 3. Oktober, der als Tag der Deutschen Einheit bundesweit ein Feiertag ist.


Die Achtelfinal-Paarungen auf einen Blick:

Wandsbeker TSV Concordia III (A-Kreisklasse 8) – Hamburger SV IV (Kreisliga 6)
SV West-Eimsbüttel III (B-Kreisklasse 1) – Niendorfer TSV III (Bezirksliga Nord)
SC Condor III (A-Kreisklasse 3) – SC Alstertal-Langenhorn III (A-Kreisklasse 3)
FC St. Pauli IV (Kreisliga 6) – Niendorfer TSV IV (Kreisliga 2)
HSV Barmbek-Uhlenhorst III (Kreisliga 4) – Farmsener TV III (Kreisliga 5)
Niendorfer TSV VII (A-Kreisklasse 6) – SV Altengamme III (A-Kreisklasse 2)
SV Altengamme IV (A-Kreisklasse 3) – SC Sternschanze VI (A-Kreisklasse 7, Titelverteidiger)
FC St. Pauli VI (A-Kreisklasse 7) – FC St. Pauli V (Kreisliga 4)


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.