Kreisliga: Eine mögliche Einteilung der acht Staffeln
04.06.2019

Trainer Hansjürgen Kallenbach und den SV Barmbek,
der als der Vizemeister der A-Kreisklasse 8 den Aufstieg
schaffte, schob SportNord in die Kreisliga 5, aus der
das SVB-Team im Mai 2016 abgestiegen war.
Ein reges Gedränge im Bezirk Wandsbek gab es, als SportNord schon vor dem HFV-Spielausschuss eine mögliche Einteilung der acht Kreisliga-Staffeln für die Saison 2019/2020 vornahm. Mögliche Nicht-Meldungen von Kreisligisten, die bisher nicht bekannt sind, konnten dabei natürlich nicht berücksichtigt werden. Durchaus möglich also, dass sich in der tatsächlichen Einteilung des HFV auch die folgenden Nachrück-Kandidaten SG SC Victoria Hamburg/Nestwerk e. V. als A-Kreisklassen-Viertplatzierter mit dem schlechtesten Punkte-Quotienten sowie Blau-Weiß 96 Schenefeld II und der SC Sternschanze VI (SportNord berichtete, siehe unten stehende Rangliste) mit dem besten Punkteschnitt der A-Klassen-Fünften noch in der Kreisliga wiederfinden werden …

Natürlich ist all dies nur eine Spielerei und der interessierte Beobachter darf gespannt darauf sein, wie die tatsächliche Klassen-Einteilung des HFV aussehen wird!


Kreisliga 1

1. Zonguldakspor (Absteiger)
2. SVS Mesopotamien (Absteiger)
3. Harburger TB II
4. Harburger Türksport
5. FC Viktoria Harburg
6. Hausbruch-Neugrabener TS
7. Bostelbeker SV
8. Grün-Weiss Harburg
9. FTSV Altenwerder II
10. Dersimspor II
11. Vereinigung Tunesien
12. FC Neuenfelde
13. Sporting Clube (versetzt)
14. FC Veddel United (Neuling)
15. TuS Finkenwerder II (Neuling)
16. FC Bulgaria Hamburg (Neuling)




Kreisliga 2

1. FC St. Pauli IV (Absteiger)
2. SV Lohkamp
3. Eimsbütteler TV II
4. SC Nienstedten II
5. Groß Flottbeker SV
6. VfL Hammonia II
7. Niendorfer TSV IV
8. SV Blankenese II
9. SC Sternschanze III
10. VSK Blau-Weiss Ellas
11. Bahrenfelder SV 19
12. SC Victoria Hamburg III
13. VfL 93 Hamburg II (versetzt)
14. FK Nikola Tesla II (Neuling)
15. SC Hansa 11 II (Neuling)
16. SV Muslime (Neuling)



Kreisliga 3

1. SV Altengamme II
2. Atlantik 97
3. TSV Glinde II
4. SV Hamwarde
5. SC Wentorf II
6. TSG Bergedorf
7. SV Börnsen II
8. TSV Reinbek
9. Düneberger SV II
10. TuS Aumühle
11. SC Vier- und Marschlande III (versetzt)
12. TuS Dassendorf II (Neuling)
13. Barsbütteler SV II (Neuling)
14. ETSV Hamburg II (Neuling)
15. SV Curslack-Neuengamme II (Neuling) *
16. FC Bergedorf 85 (Neuling) **

Anmerkungen:
* Der SV Curslack-Neuengamme III schaffte als Tabellen-Dritter der A-Kreisklasse 2 den Aufstieg in die Kreisliga und wird nun zur Zweiten Mannschaft seines Vereins, da die SVCN-Verantwortlichen ihre vorherige Zweitvertretung noch vor dem ersten Spieltag der Saison 2018/2019 aus der Bezirksliga Ost zurückgezogen hatten.
** Der FC Bergedorf 85 II schaffte als Tabellen-Vierter der A-Kreisklasse 2 sowie Viertplatzierter mit dem fünftbesten Punkte-Quotienten den Aufstieg in die Kreisliga und wird nun zur Ersten Mannschaft seines Vereins, da die FC-Verantwortlichen ihre vorherige Liga-Mannschaft Ende August 2018 aus der Bezirksliga Ost zurückgezogen hatten.





Kreisliga 4

1. TuS Hamburg (Absteiger)
2. FC St. Pauli V
3. FTSV Altenwerder III
4. TSV Wandsetal II
5. TSG Bergedorf II
6. SV Billstedt-Horn *
7. TuS Berne III
8. TSV Reinbek II
9. MSV Hamburg II
10. FTSV Lorbeer Rothenburgsort
11. Wandsbeker TSV Concordia II (versetzt)
12. SC Eilbek II (versetzt)
13. FC Dynamo Hamburg (Neuling)
14. FC Viktoria Harburg II (Neuling)
15. SC Osterbek (Neuling)
16. Rahlstedter SC III (Neuling)

Anmerkung:
* Die SV Billstedt-Horn II schaffte als Tabellen-Siebter der Kreisliga 4 sicher den Klassenerhalt in der Kreisliga 4 und wird nun zur Ersten Mannschaft ihres Vereins, da die bisherige Liga-Mannschaft als Drittletzter der Kreisliga 3 in die A-Kreisklasse abstieg.





Kreisliga 5

1. VfL 93 Hamburg (Absteiger)
2. FC St. Pauli III (Absteiger)
3. UH-Adler II
4. USC Paloma III
5. Croatia
6. SC Urania
7. HSV Barmbek-Uhlenhorst III
8. 1. FC Hellbrook
9. Walddörfer SV
10. VfL Hammonia
11. Farmsener TV II (versetzt)
12. FC Winterhude (Neuling)
13. KS Polonia (Neuling)
14. Eimsbütteler TV III (Neuling)
15. FC Eintracht Lokstedt II (Neuling)
16. SV Barmbek (Neuling)




Kreisliga 6

1. SC Condor II (Absteiger)
2. SC Alstertal-Langenhorn II
3. TuS Berne II
4. Bramfelder SV II
5. Rahlstedter SC II
6. TSV Sasel III
7. TuRa Harksheide II
8. TSV DuWo 08
9. Hamburger SV IV
10. Lemsahler SV
11. FC Eintracht Norderstedt II
12. TSC Wellingsbüttel II
13. Hamburg Hurricanes (versetzt)
14. USC Paloma IV (Neuling)
14. Farmsener TV III (Neuling)
15. Ahrensburger TSV II (Neuling)




Kreisliga 7

1. SC Union 03 (Absteiger)
2. FC Roland Wedel II
3. TuS Osdorf II
4. SV Rugenbergen II
5. SC Cosmos Wedel
6. Heidgrabener SV II
7. TuS Appen
8. HFC Falke II
9. Bahrenfelder SV 19 II
10. SV West-Eimsbüttel
11. SV Halstenbek-Rellingen II
12. SV Eidelstedt II
13. SuS Waldenau (Neuling)
14. FTSV Komet Blankenese (Neuling)
15. Rissener SV (Neuling)
16. SV Lurup II (Neuling)

Anmerkung:
* SuS Waldenau II schaffte als Vizemeister der A-Kreisklasse 5 den Aufstieg in die Kreisliga und wird nun zur Ersten Mannschaft seines Vereins, da die bisherige Liga-Mannschaft quasi im Gegenzug aus der Kreisliga 7 in die A-Klasse abstieg.





Kreisliga 8

1. TuS Hemdingen-Bilsen (Vizemeister)
2. Rasensport Uetersen II
3. SSV Rantzau II
4. SC Ellerau
5. SC Egenbüttel II
6. TuS Hasloh
7. TSV Heist
8. 1. FC Quickborn II
9. Holsatia/Elmshorner MTV
10. TuS Holstein Quickborn
11. FC Union Tornesch II
12. TSV Sparrieshoop
13. Kummerfelder SV II (Neuling)
14. TV Haseldorf (Neuling)
15. TSV Holm (Neuling)
16. SV Hörnerkirchen II (Neuling)

Link: SportNord-Bericht vom 26.05.2019 über die Rangliste der Nachrück-Kandidaten für einen Kreisliga-Aufstieg

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.