B-Kreisklasse 3: Kantersieg mit Golembiewski
08.04.2019

„Endlich mal zu Null“, freute sich Trainer Kai Seeliger, nachdem seine SG Sportfreunde Holm/Wedeler TSV am Sonnabend im B-Kreisklassen-Heimspiel gegen den SV Hörnerkirchen III einen 5:0-Kantersieg g gefeiert hatte. Dass die „Null“ stand, war auch ein Verdienst von Lorenz Golembiewski, der eigentlich der dritte Torwart des Oberligisten Wedeler TSV ist, nun aber als erster TSV-Spieler überhaupt beim Spielgemeinschafts-Partner Sportfreunde Holm mitwirkte. „Das habe ich organisiert, weil unser Keeper Jakub Pawlowski ausgefallen ist“, erklärte Kai Seeliger.

Auf dem Kunstrasenplatz an der Schulauer Straße schoss Sportfreunde-Kapitän Tjorben Schuldt schon in der siebten Minute von halblinks zum 1:0 in das kurze Eck ein. Bjarne Becker erhöhte zum 2:0-Pausenstand (24. Minute). Im zweiten Durchgang bauten Kilian Sell (57.) sowie Schuldt (59.) und Becker (78.) mit ihrem jeweils zweiten Tor des Tages das Ergebnis aus. „Wir haben auch in der Höhe verdient gewonnen“, urteilte Kai Seeliger, der „eine gute Team-Leistung“ gesehen hatte. Die Drittvertretung von „Höki“ verlor damit auch ihren zehnten Auswärts-Auftritt in dieser Saison – und freuen sich, dass sie ihre nächsten beiden Partien daheim absolvieren dürfen ...

Link: Zur SportNord-Fotogalerie der Partie SG Sportfreunde Holm/Wedeler TSV – SV Hörnerkirchen III

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.