Vorschau: Drei Duelle am Dienstagabend
02.04.2019

Der Hasloher Spielertrainer Fabian Trama genießt am
Freitagababend Heimrecht gegen Tangstedt.
Am Dienstag, 2. April werden im Hamburger Amateur-Bereich drei Nachholspiele absolviert. Unter anderem kommt es dabei in der Kreisliga 8 zum Derby zwischen dem TuS Hasloh (achter Platz, 38 Punkte) und dem Tangstedter SV (Drittletzter mit 18 Zählern). Die Gäste müssen von ihrer Sportanlage, die in Tangstedt bezeichnenderweise am Hasloher Weg beheimatet ist, gerade einmal acht Kilometer zurücklegen, um ab 19.30 Uhr auf dem Gerd-Buhr-Sportplatz antreten zu können. Dort geht es für die Hausherren dann darum, den Anschluss an die Spitzengruppe wieder herzustellen: Aktuell liegen die Hasloher um Spielertrainer Fabian Trama zwar zehn Zähler hinter dem Tabellen-Zweiten TuS Hemdingen-Bilsen, aber sie haben auch noch zwei Partien mehr zu absolvieren.

Dagegen benötigen die Tangstedter, deren Coach Nico Plocharska im Sommer zum West-Bezirksligisten SV Lieth wechselt (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), dringend Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Aktuell liegen sie zwei Zähler hinter dem TSV Heist, der den rettenden 13. Rang innehat und sie am Sonntag, 7. April zum Keller-Kick empfängt.


Die Spiele vom Dienstagabend auf einen Blick:

Bezirksliga Ost
20 Uhr: TuS Hamburg – ASV Bergedorf 85 (22. Spieltag)

Kreisliga 8
19.30 Uhr: TuS Hasloh – Tangstedter SV (22. Spieltag)

A-Kreisklasse 4
19 Uhr: SV Friedrichsgabe – TuRa Harksheide III (21. Spieltag)

Link: SportNord-Bericht vom 19.03.2019 über das Trainer-Engagement von Nico Plocharska bei der SV Lieth

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.