Testspiel: LSK gegen Zweitliga-Nachwuchs

Army

Die Stärken der Reserve-Teams gleich beider Hamburger Zweitligisten wird in der Vorbereitung auf die neue Saison 2021/2022 der Lüneburger SK Hansa unter die Lupe nehmen. Wie die Verantwortlichen des Nord-Regionalligisten am Donnerstag auf ihrer Internet-Seite vermeldeten, testen sie am Dienstag, 27. Juli, um 18 Uhr im „heimischen“ Neetzer Jahnstadion gegen den Hamburger SV II. Am Freitag, 30. Juli, geht es dann in Elstorf bei Neu Wulmstorf ab 19.30 Uhr gegen den FC St. Pauli II.

„Mit diesen beiden zusätzlichen Begegnungen hat der LSK zwischen dem 17. Juli und 1. August ein strammes Testspiel-Programm – neun Spiele in 15 Tagen“, hieß es dazu auf „www.lsk-hansa.de“, wo die Verantwortlichen präzisierten: „Für den August organisiert Team-Manager Thorsten Jaskolla gerade weitere Freundschaftsspiele, bevor dann am Wochenende 14./15. August die Regionalliga startet.“


Das Testspiel-Programm des Lüneburger SK Hansa:

Sonnabend, 17. Juli, 15 Uhr: Beim TSV Bienenbüttel (Kreisliga)
Sonntag, 18. Juli, 17 Uhr, in Neetze: Gegen VfB Lübeck (Regionalliga)
Mittwoch, 21. Juli, 19.30 Uhr, in Scharmbeck bei Winsen: Gegen FC Süderelbe (Oberliga Hamburg)
Sonnabend, 24. Juli, 16 Uhr: Beim TuS Barendorf (Bezirksliga)
Sonntag, 25. Juli, 14 Uhr: Beim VfL Lohbrügge (Oberliga)
Dienstag, 27. Juli, 18 Uhr, in Neetze: Gegen Hamburger SV II (Regionalliga)
Freitag, 30. Juli, 19.30 Uhr, in Elstorf bei Neu Wulmstorf: Gegen FC St. Pauli II (Regionalliga)
Sonnabend, 31. Juli, 17 Uhr: Beim TV Jahn Schneverdingen (Bezirksliga)
Sonntag, 1. August, 15 Uhr, in Neetze: Gegen Holstein Kiel II (Regionalliga)

 Redaktion
Redaktion Artikel