Kreisliga: Stefan Meyer trainiert Groß Borstel
04.09.2020

„Bei einer guten Ampelschaltung brauche ich von mir Zuhause gerade einmal zehn Minuten zum Platz.“ Nicht nur aufgrund des kurzen Weges ist Stefan Meyer voller Vorfreude auf seine neue Aufgabe: In der Saison 2020/2021 betreut er den SV Groß Borstel 08, wobei er mit dem bisherigen Coach Oliver Grodt zusammen ein gleichberechtigtes Trainerduo bilden wird. „Wir kennen uns schon lange und haben einst zusammen in der Freizeit-Oberliga für Forca Rutsche gespielt“, erinnert sich Stefan Meyer, der erst zu Beginn dieser Woche sein sofortiges Ausscheiden beim FC Dynamo Hamburg verkündet hatte (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link).

Wie Stefan Meyer den FC Dynamo im vergangenen Sommer, so hatte Groth den SV Groß Borstel 08, der vor zwei Jahren durch den Zusammenschluss des TSV Eppendorf/Groß Borstel 08 mit Weiß-Blau 63 Groß Borstel entstanden war, in diesem Jahr zum Aufstieg in die Kreisliga geführt. Zum Zeitpunkt des Abbruchs der Saison 2019/2020 wies das Team in der A-Kreisklasse 7 mit 2,65 den besten Punkte-Quotienten auf. „Nun sind wir voller Vorfreude auf die vor uns liegende Kreisliga-Saison“, so Stefan Meyer, der die „hervorragenden Bedingungen“ bei seinem neuen Klub anpries: Neben der Sportanlage am Brödermannsweg würden den Spielern „auch abseits des Platzes zahlreiche Annehmlichkeiten geboten“, lobte Stefan Meyer, der am Dienstagabend seinen Vertrag bei den Groß Borstelern unterzeichnete.


Link: SportNord-Bericht vom 31.08.2020 über den Abschied von Stefan Meyer vom FC Dynamo Hamburg

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.