Regionalliga: Neuer Termin für Norderstedt
01.09.2020

Coach Lars Uder und Drochtersen/
Assel gastieren am Mittwoch, 16.
September in Norderstedt.
Einen neuen Termin gab es für den FC Eintracht Norderstedt: Das eigentlich erste Saison-Heimspiel in der Regionalliga Nord gegen die SV Drochtersen/Assel, das wegen der DFB-Pokal-Teilnahme der Norderstedter nicht am Wochenende vom Freitag, 11. September bis zum Sonntag, 13. September stattfinden kann, ist nun von den Verantwortlichen des Norddeutschen Fußball-Verbandes auf Mittwoch, 16. September verlegt worden. An jenem Abend soll ab 19.30 Uhr im Edmund-Plambeck-Stadion an der Ochsenzoller Straße der Ball rollen.

Dort hatten die Niedersachsen zuletzt am 27. Oktober 2019 mit 1:0 gewonnen und auch deshalb im Abschlussklassement der abgebrochenen Serie 2019/2020 mit einem Punkte-Quotienten von 1,76 als Tabellen-Vierter einen Platz vor den Norderstedtern (1,63) gelegen. Von bisher insgesamt neun Punktspielen gegen das Team aus dem Kehdinger Land gewann die Eintracht erst eines (3:2 am 28. März 2016); hinzu kommen jeweils vier Unentschieden sowie vier Niederlagen (jeweils zwei in Norderstedt und zwei in Drochtersen).


Link: SportNord-Bericht vom 24.08.2020 über den Spielplan der Regionalliga Nord für die Saison 2020/2021

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.