Kreisliga 6: TuS Holstein holt Prozel
19.07.2021

Der 2:1-Sieg, den der TuS Holstein Quickborn (Kreisliga 6) im Testspiel gegen den ambitionierten Bezirksligisten HFC Falke feierte, war an sich schon eine positive Überraschung. Noch eindrucksvoller ist aber eine weitere Neuverpflichtung, die die Verantwortlichen der Eulenstädter auf ihrer Instagram-Seite vermeldeten: Stürmer Benjamin Prozel (19), der in seiner Jugend beim Hamburger SV und Holstein Kiel ausgebildet worden war, hat seine sportliche Heimat ab sofort im Holstenstadion.

Prozel war im Sommer 2017 vom HSV zu den „Störchen“ gegangen, für die er in 34 B-Jugend-Bundesliga-Partien drei Tore erzielte. In den letzten beiden Spielzeiten legte Prozel, der auch viermal in die Hamburger Landesauswahl berufen worden war, dann eine Fußball-Pause ein. Gegen den HFC Falke gerieten die Blau-Weiß-Roten, die „ohne diverse Stammkräfte“ antraten, wie ihre Offiziellen via Instagram berichteten, zunächst mit 0:1 in Rückstand (Tor: Elija Facundo Sinemus/18. Minute). Nach der Pause egalisierte der eingewechselte Musawar Ahmed Khokhar zum 1:1 (55./Vorarbeit Sohrab Safi), ehe Prozel in der Schlussminute den 2:1-Siegtreffer von David Staron vorbereitete.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.