Oberliga: Startschuss mit zwei Eröffnungsspielen
08.07.2021

Im Stadion Hoheluft wird am Freitag, 13. August um 19 Uhr die Saison 2021/2022 in der Oberliga Hamburg offiziell eröffnet.
Der Kreis schließt sich am Freitag, 13. August in der Oberliga Hamburg. Exakt 292 Tage, nachdem am 25. Oktober 2020 um 16.48 Uhr mit dem 3:2-Sieg des SC Victoria Hamburg beim FC Union Tornesch letztmals ein Punktspiel in der Oberliga Hamburg abgepfiffen worden war (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), wird am Freitag, 13. August die neue Saison 2021/2022 in Hamburgs höchster Spielklasse offiziell eröffnet. Dabei trifft „Vicky“ ab 19 Uhr im Stadion Hoheluft auf seinen Eimsbütteler Nachbarn HEBC.

Da der Spielausschuss des Hamburger Fußball-Verbandes die Oberliga für die bevorstehende Serie ausnahmsweise in zwei Staffeln aufteilte, ist dies das Eröffnungsspiel der Oberliga 2. In der Gruppe 1 soll der offizielle Startschuss um 20.30 Uhr erfolgen, wenn der Wandsbeker TSV Concordia den Meiendorfer SV empfängt. „HFV-Präsident Dirk Fischer wird bei beiden Partien zum Anstoß dabei sein“, hieß es in einer Mitteilung des Verbands. Dafür wird der 77-Jährige aus dem Stadion Hoheluft rund zwölf Kilometer nach Osten fahren müssen in den Sportpark Hinschenfelde: In der Heimspielstätte des TSV Wandsetal wird die Liga-Mannschaft von „Cordi“ ihre Heimspiele in der neuen Serie absolvieren (SportNord berichtete).

Link: SportNord-Bericht vom 27.10.2020 über den 3:2-Sieg des SC Victoria Hamburg beim FC Union Tornesch

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.