Bezirksliga: Die korrigierte Staffel-Einteilung
08.07.2021

Trainer Olcay Günay und der SC Vier- und
Marschlande II müssen in der Bezirksliga auch
zukünftig weite Fahrten in den Süden
Hamburgs und den Norden Niedersachsens
absolvieren.
In der Einteilung der sechs Bezirksliga-Staffeln gab es im Vergleich zur ersten, vor zwei Wochen vom Spielausschuss des Hamburger Fußball-Verbandes veröffentlichten Aufteilung (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), nur zwei minimale Veränderungen, nämlich einen vereinsinternen Tausch der Ersten und Zweiten Herren des SC Vier- und Marschlande. Während die Liga-Mannschaft des Klubs vom Zollenspieker nun doch in der östlichen Staffel verbleibt, der sie seit ihrem Abstieg aus der Landesliga im Sommer 2016 angehört, muss die Reserve zum sechsten Mal in Folge in der südlichen Gruppe antreten.

Daran, dass es fünf Elfer-Staffeln und eine Zwölfer-Klasse gibt, änderte sich nichts. Die eigentliche Sollstärke von 64 Mannschaften (vier 16er-Staffeln) wird somit angesichts von 67 Mannschaften weiterhin um drei Teams überboten.


Die korrigierte Bezirksliga-Einteilung


Bezirksliga 1 (elf Mannschaften)

1. Blau-Weiß 96 Schenefeld (freiwilliger Absteiger, 16. Landesliga Hammonia)
2. Kummerfelder SV (2. West-Staffel)
3. SV Lieth (3. West-Staffel)
4. Hetlinger MTV (4. West-Staffel)
5. SC Egenbüttel (5. West-Staffel)
6. TBS Pinneberg (8. West-Staffel)
7. Heidgrabener SV (10. West-Staffel)
8. FC Elmshorn (11. West-Staffel)
9. SV Hörnerkirchen (13. West-Staffel)
10. FC Roland Wedel (14. West-Staffel)
11. SC Pinneberg (15. West-Staffel)



Bezirksliga 2 (elf Mannschaften)

1. MSV Hamburg (2. Ost-Staffel)
2. SV Börnsen (3. Ost-Staffel)
3. SC Wentorf (4. Ost-Staffel)
4. TSV Glinde (5. Ost-Staffel)
5. Barsbütteler SV (6. Ost-Staffel)
6. SC Vier- und Marschlande (7. Platz Ost-Staffel)
7. SC Schwarzenbek (8. Ost-Staffel)
8. ASV Bergedorf 85 (9. Ost-Staffel)
9. FSV Geesthacht 07 (10. Ost-Staffel)
10. ETSV Hamburg (12. Ost-Staffel)
11. SV Hamwarde (Neuling, 1. Kreisliga 3)



Bezirksliga 3 (elf Mannschaften)

1. USC Paloma II (4. Nord-Staffel)
2. SC Eilbek (11. Ost-Staffel)
3. Fatihspor (12. Süd-Staffel)
4. UH-Adler (12. Nord-Staffel)
5. Inter 2000 (13. Süd-Staffel)
6. HT 16 (13. Ost-Staffel)
7. Farmsener TV (14. Ost-Staffel)
8. SC Sperber (15. Nord-Staffel)
9. TSV Wandsetal (15. Ost-Staffel)
10. HSV Barmbek-Uhlenhorst III (Neuling, 1. Kreisliga 4)
11. VfL 93 Hamburg (Neuling, 1. Kreisliga 5)



Bezirksliga 4 (elf Mannschaften)

1. SC Poppenbüttel (2. Platz Nord-Staffel)
2. Niendorfer TSV III (6. Platz Nord-Staffel)
3. FC Alsterbrüder II (6. Platz West-Staffel)
4. TSV Sasel II (7. Platz Nord-Staffel)
5. SC Alstertal-Langenhorn (8. Platz Nord-Staffel)
6. TSC Wellingsbüttel (9. Platz Nord-Staffel)
7. 1. FC Quickborn (9. Platz West-Staffel)
8. Glashütten SV (10. Platz Nord-Staffel)
9. Hoisbütteler SV (11. Platz Nord-Staffel)
10. Duvenstedter SV (14. Platz Nord-Staffel)
11. TuS Hasloh (Neuling, 1. Kreisliga 8)



Bezirksliga 5 (elf Mannschaften)

1. Rot Weiss Wilhelmsburg (2. Süd-Staffel)
2. FC Süderelbe II (4. Süd-Staffel)
3. SV Wilhelmsburg (5. Süd-Staffel)
4. TSV Neuland (6. Süd-Staffel)
5. TuS Finkenwerder (7. Süd-Staffel)
6. Harburger SC (8. Süd-Staffel)
7. Altona 93 II (10. Süd-Staffel)
8. SC Vier- und Marschlande II (11. Süd-Staffel)
9. TSV Buchholz 08 II (14. Süd-Staffel)
10. SV Vorwärts 93 Ost (16. Süd-Staffel)
11. Hausbruch-Neugrabener TS (Neuling, 1. Kreisliga 1)



Bezirksliga 6 (zwölf Mannschaften)

1. FC Alsterbrüder (3. Nord-Staffel)
2. FC Teutonia 05 II (3. Süd-Staffel)
3. HFC Falke (5. Nord-Staffel)
4. SC Sternschanze II (7. West-Staffel)
5. HEBC II (8. Süd-Staffel)
6. SV Lurup (12. West-Staffel)
7. SC Teutonia 10 (13. Nord-Staffel)
8. Grün-Weiß Eimsbüttel (16. Nord-Staffel)
9. SV Eidelstedt (16. West-Staffel)
10. TuS Osdorf II (Neuling, 1. Kreisliga 2)
11. FC St. Pauli III (Neuling, 1. Kreisliga 6)
12. FTSV Komet Blankenese (Neuling, 1. Kreisliga 7)



Hinweise:

Die Änderungen im Vergleich zur ursprünglichen Staffel-Einteilungen sind rot und gefettet dargestellt!

Da die Saison 2020/2021, die aufgrund der Corona-Beschränkungen Ende Oktober 2020 unter- und Anfang März abgebrochen worden war, vom Hamburger Fußball-Verband nicht gewertet wird, dienen die Abschlussplatzierungen der vorherigen Serie 2019/2020, die zwar ebenfalls wegen der Corona-Restriktionen abgebrochen, aber anhand des Punkte-Quotienten gewertet worden war, als Grundlage für die Reihenfolge der Teams. Zum besseren Verständnis sowie aufgrund der Verkleinerung und kompletten Neu-Sortierung der Staffeln werden die Abschlussplatzierungen aus dem Sommer 2020 zudem in Klammern und kursiv aufgeführt.
Die Teams, die im Sommer 2020 aufgestiegen und freiwillig abgestiegen sind, werden zudem gefettet als „Neuling“ oder „Absteiger“ markiert.

Link: SportNord-Bericht vom 24.06.2021 über die Einteilung der sechs Bezirksliga-Staffeln

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.