Aktuell: Interner Tausch der HSV-Teams
02.07.2021

Kann auf einen internen Tausch und Aufstieg
anstoßen: Michael Stegemann, der mit dem
Hamburger SV VIII zur Fünftvertretung wurde.
Beim Hamburger SV gab es einen vereinsinternen Mannschaftstausch. Demnach wurde die bisherige Achte Mannschaft, die im vergangenen Sommer von Trainer Michael Stegemann und zahlreichen Spielern, die er vom SV Lohkamp II mitbrachte, gegründet worden waren, zur neuen Fünften Herren, was ihnen auch den Aufstieg in die A-Kreisklasse bescherte. „Die Freude ist natürlich riesengroß, nach acht Monaten Pause hatten wir schon befürchtet ein weiteres Jahr in der KKB zu spielen, aber so geht uns nun kein Jahr verloren und wir können unser vorgegebenes Ziel vom letzten Jahr weiter verfolgen“, hieß es auf der facebook-Seite der bisherigen HSV-Achten.

Im Gegenzug geht es für die bisherige Fünftvertretung, die von Marco Schröder trainiert wird und in den vergangenen fünf Jahren stets im Tabellenkeller der A-Klasse zu finden war, um eine Etage nach unten in die B-Klasse. Während Schröders Schützlinge in der B-Kreisklasse 5 an den Start gehen werden, startet Stegemanns Team in der A-Kreisklasse 4, wo es dank zahlreicher Spieler mit höherklassiger Erfahrung zum Kreis der Aufstiegsanwärter gehören dürfte.

Link: SportNord-Bericht vom 24.06.2021 über die Einteilung der zehn B-Kreisklassen-Staffeln

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.