Bezirksliga West: TBS holt Julardzija vom HEBC
03.06.2021

Gleich zweimal in Folge, nämlich 2019 als Meister der Landesliga Hansa mit dem Bramfelder SV und 2020 als Spitzenreiter der Landesliga Hammonia zum Zeitpunkt des Saison-Abbruchs mit dem HEBC, war Juro Julardzija (32) in die Oberliga Hamburg aufgestiegen. Nun steigt der Stürmer freiwillig um zwei Spielklassen ab: Am Donnerstagabend stellten ihn die Verantwortlichen des ambitionierten West-Bezirksligisten TBS Pinneberg als Neuzugang für die kommende Serie vor.

„Julardzija hat in der Oberliga über 100 Spiele absolviert und bringt daher jede Menge Erfahrung mit. Wir freuen uns auf eine geile Zeit“, hieß es auf der facebook-Präsenz der Kreisstädter. Julardzija war auch schon bei TuRa Harksheide, beim SC Vier- und Marschlande, beim SC VW Billstedt 04, beim Rahlstedter SC und beim SC Concordia aktiv. Wie der neue TBS-Trainer Andelko Ivanko (54), so ist auch Julardzija gebürtiger Kroate.

Link: SportNord-Bericht vom 01.06.2021 über den Wechsel von Ersen Asani von Altona 93 zu TBS Pinneberg

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.