Regionalliga: Aminzadeh-Abschied aus Altona
01.06.2021

Mit seiner ebenso ehrlichen wie unbeschwerten Art passte Verteidiger Dallas Sikes Aminzadeh (28) perfekt zu Altona 93, weshalb er an der Griegstraße auch schnell zum Publikumsliebling wurde. Insofern dürfte es vor allem die Anhänger des Nord-Regionalligisten schmerzen, dass Aminzadeh sich in diesem Sommer von der Adolf-Jäger-Kampfbahn verabschiedet. Dies vermeldeten die 93-Verantwortlichen am Dienstagvormittag auf ihrer facebook-Seite.

Der US-Amerikaner war im Sommer 2019 vom Bremer SV zu den Altonaern und für sie seither in 33 Regionalliga-Spielen zum Einsatz gekommen. Zuvor war er bereits beim TV Munderloh, Blumenthaler SV und VfB Oldenburg in Deutschland am Ball. Zuvor hatte er beim FC Rodange 91 in Luxemburg seine erste Deutschland-Station gehabt. In seiner US-amerikanischen Heimat hatte der Abwehrmann bei den UCF Knights, Southern Connecticut State University, D. C. United Academy und US Soccer Development Academy gekickt.

Link: SportNord-Bericht vom 19.06.2019 über den Wechsel von Dallas Sikes Aminzadeh zu Altona 93

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.