Zweite Bundesliga: Letztes Kieler Nachholspiel terminiert
03.05.2021

Regensburg ist in Sicht: Am Donnerstag, 13. Mai trifft Trainer Ole Werner mit Holstein Kiel auf das Jahn-Team.
Etwas Gutes hatte es für Holstein Kiel, dass der Einzug in das DFB-Pokal-Endspiel am vergangenen Sonnabend durch die deutliche 0:5-Klatsche beim Bundesligisten Borussia Dortmund verpasst wurde: Der Terminplan in den kommenden drei Wochen wird nicht noch straffer. Denn am Montag konnten die Verantwortlichen der Deutschen Fußball-Liga nun die letzte noch nicht terminierte Zweitliga-Nachholpartie der „Störche“ gegen den SSV Jahn 2000 Regensburg, die vom eigentlich Mitte April anstehenden 28. Spieltag offen ist, für Donnerstag, 13. Mai neu ansetzen.

Am Himmelfahrtstag, an dem um 20.45 Uhr im Berliner Olympiastadion auch das DFB-Pokal-Finale zwischen den Dortmundern und RasenBallsport Leipzig steigt, soll ab 15.30 Uhr im Kieler Holsteinstadion der Ball rollen. Für das Team von Holstein-Trainer Ole Werner bedeutet diese Ansetzung im Kampf um den erstmaligen Aufstieg in die Erste Bundesliga die dritte „Englische Woche“ und den vierten Heim-Auftritt in Folge.

Link: SportNord-Bericht vom 15.04.2021 über weitere Nachholspiel-Ansetzungen für Holstein Kiel

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.