Regionalliga: Phönix verlängert mit Gnerlich
02.05.2021

Mittelfeldmann Connor Gnerlich (22), der in der B-Jugend beim FC St. Pauli kickte, hat seinen Vertrag beim 1. FC Phönix Lübeck verlängert. Wie die Verantwortlichen des Nord-Regionalligisten am Sonntag auf ihrer facebook-Seite vermeldeten, wird Gnerlich „auch in der nächsten Saison wieder mit dem Phönix-Wappen auf der Brust auflaufen.“ Gnerlich war im Oktober 2019 nach dreimonatiger Vereinslosigkeit an die Travemünder Allee und seither für die Lübecker sechsmal in der Oberliga Schleswig-Holstein sowie sechsmal in der Regionalliga zum Einsatz gekommen, wobei er zu den 2:1-Siegen bei Altona 93 und gegen Holstein Kiel II jeweils ein Tor beigesteuert hatte.

Frank Salomon, Sportlicher Leiter des 1. FC Phönix, erklärte auf der vereinseigenen facebook-Seite: „Gnerlich hat besonders vor dem Lockdown gezeigt, dass er sich weiterentwickelt hat. Er ist topfit und bereit, für den Erfolg in dieser Liga richtig Gas zu geben. In der Regionalliga wird der volle Einsatz den Spielern jedes Wochenende abverlangt. Gnerlich kann das und wir freuen uns sehr das er verlängert hat.“ Gnerlich selbst, der gebürtiger Oldenburger ist und nach seiner Zeit bei St. Pauli beim JFV Nordwest seine letzte Jugend- sowie beim SV Meppen und SSV Jeddeloh seine ersten Herren-Stationen gehabt hatte, wurde via facebook wie folgt zitiert: „Ich fühle mich hier in Lübeck sehr wohl und habe hier in der Phönix-Familie viele neue Freunde gefunden. Ich freue mich zu sehen, wie der Verein wächst, und möchte auch im nächsten Jahr meinen Beitrag zu dieser Erfolgsstory leisten.“

Link: SportNord-Bericht vom 25.04.2021 über die Vertragsverlängerung von Björn Lambach bei Phönix Lübeck

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.