Regionalliga: Auch Nyarko bleibt Norderstedter
05.04.2021

Der Nächste, bitte! Kurz nach der Vertragsverlängerung mit Dylan Williams (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link) haben die Verantwortlichen des Nord-Regionalligisten FC Eintracht Norderstedt einen weiteren Spieler für die kommende Saison an sich gebunden. Wie sie am Ostermontag auf ihrer facebook-Seite bekanntgaben, verlängerte auch Evans Nyarko (28) seinen Kontrakt an der Ochsenzoller Straße, der ursprünglich in diesem Sommer auslief, bis zum 30. Juni 2022.

Nach vorherigen Stationen beim Hamburger SV II, Fortuna Düsseldorf II, Borussia Dortmund II, Holstein Kiel und dem SV Wehen Wiesbaden war Nyarko im Herbst 2018 vereinslos, ehe er im Januar 2019 in das Edmund-Plambeck-Stadion kam. „Seitdem hat er sich mit seinen fußballerischen Qualitäten und seiner auffälligen Ruhe am Ball zu einem wichtigen Bestandteil der Mannschaft entwickelt“, hieß es auf der facebook-Seite der Eintracht, auf der die Offiziellen lobten: „Ob im zentralen oder defensiven Mittelfeld oder in der Innenverteidigung – der vielseitig einsetzbare, zweifache Familienvater liefert ab und verleiht unserer jungen Mannschaft Stabilität.“

Bisher absolvierte der Ghanaer für die Norderstedter 36 Regionalliga-Spiele, in denen er neunmal traf. Neun dieser Partien und fünf Tore sind aus der aktuellen Serie, womit Nyarko aktuell der beste Norderstedter Schütze ist und alleine für mehr als ein Drittel aller Saison-Torerfolge seines Teams sorgte.

Link: SportNord-Bericht vom 05.04.2021 über die Vertragsverlängerung von Dylan Williams in Norderstedt

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.