Aktuell: Weitere Verbesserungen an der Vogesenstraße
17.02.2021

Ungeachtet der derzeitigen, aufgrund der Corona-Beschränkungen verhängten Sperrungen aller Sportanlagen planen die Verantwortlichen des DSC Hanseat für ihre Anlage an der Vogesenstraße weitere Verbesserungen. Nachdem bereits die Erneuerung des Flutlichts für dieses Jahr beschlossen worden war (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), wird nun „der Bau einer zweiten Sporthalle geplant“, hieß es im Februar-Newsletter des Traditionsvereins.

Diese Sporthalle soll auch zusätzliche Funktionsräume beherbergen, „die auch für den Sportbetrieb auf dem Kunstrasen zur Verfügung stehen sollen“, wie es weiter hieß. Zudem stehen die Vorstandsmitglieder des DSC „in Gesprächen mit dem Bezirk Hamburg-Nord über die Möglichkeit, die Geschäftsstelle des Vereins ebenfalls dort zu integrieren und die Sportanlage zu einem echten Fußball-Zentrum auf dem Dulsberg weiterzuentwickeln“.

Link: SportNord-Bericht vom 15.01.2021 über die Erneuerung des Flutlichts an der Vogesenstraße

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.