Kreisliga 7: Zwei Pinneberger für die SVB
17.02.2021

Vor gut drei Jahren gab es Zwist zwischen den Trainern Marc Langenbacher und Marc Zippel, als der Letztgenannte, noch in Diensten des Hetlinger MTV, Stürmer Tarig Al Abieat von Langenbachers damaligem Team SV Blankenese III losgeeist hatte (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link). „Das haben wir aber längst ausgeräumt“, betonte Marc Zippel, dass das Verhältnis der beiden Übungsleiter inzwischen von „einer hohen, gegenseitigen Wertschätzung geprägt“ sei.

Auch deshalb gab Marc Zippel, der seit dem Juli 2020 den Hammonia-Landesligisten VfL Pinneberg trainiert, seinen Noch-Schützlingen Finn Bliemeister (27) und Moritz Marquaß (24) den Tipp, zur kommenden Saison zur Liga-Mannschaft der SV Blankenese (Kreisliga 7), die inzwischen unter Langenbachers Regie steht, zu wechseln. Während Defensivmann Bliemeister damit nach nur einer Spielzeit Abstinenz an den Sülldorfer Kirchenweg zurückkehrt, war Angreifer Marquaß vor seiner anderthalb-jährigen VfL-Zeit bei der SV Halstenbek-Rellingen aktiv. „Ich bin mir sicher, dass beide Spieler der SV Blankenese weiterhelfen werden“, betonte Marc Zippel, der mit Langenbacher zudem ein freundschaftliches Duell beider Teams für den Sommer vereinbarte – unter der Voraussetzung, dass die Corona-Beschränkungen dann ein Fußballspiel im Amateur-Bereich wieder erlauben.

Link: SportNord-Bericht vom 01.11.2017 über den Wechsel von Tariq El Abieat von der SV Blankenese III nach Hetlingen

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.