B-Kreisklasse 3: Kleinwort als Coach zurück zum TSV Holm
11.02.2021

Daniel Kleinwort kehrt zur kommenden
Saison zum TSV Holm zurück.
Zurück zu den Wurzeln, heißt es im Sommer für Daniel Kleinwort. Acht Jahre, nachdem er im Sommer 2013 noch als Defensivspieler vom TSV Holm zum Hetlinger MTV gewechselt (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link) und dort aus der Kreisklasse bis in die Bezirksliga aufgestiegen war, kehrt er heim in das Sportzentrum Holm. Dort wird Kleinwort, der aktuell noch die HMTV-Reserve in der A-Kreisklasse 6 betreut, zukünftig die Holmer in der B-Kreisklasse 3 trainieren. „Das ist eine Herzensangelegenheit“, so der 33-Jährige, der auf Nachfrage von SportNord präzisierte: „Ich möchte versuchen, in Holm etwas Neues aufzubauen.“

Zur Erinnerung: Nachdem Arne Frank, der das Traineramt in Holm 2017 übernommen und das Team zum Durchmarsch in die Kreisliga geführt hatte, seinen im Sommer 2020 auslaufenden Vertrag nicht verlängert hatte, hatte TSV-Urgestein Oliver Wolf das Traineramt übernommen. Da sich mit Frank auch zahlreiche Spieler verabschiedeten und sich die Suche nach Neuzugängen als schwierig gestaltete, zogen sich die Holmer freiwillig in die B-Kreisklasse 3 zurück. Dort holten sie aus den ersten vier Partien der aktuellen Saison nur einen Punkt.

Nun soll es für die Holmer mit Kleinwort, der im Hetlinger Deichstadion zunächst zum Torwart und 2019 als Nachfolger von Carsten Hlede zum Coach des Reserve-Teams geworden war, wieder nach oben gehen: „Ich bin sehr zuversichtlich – ab dem Sommer wird einiges passieren in Holm“, so der in Wedel lebende Kleinwort, der verriet, dass „mindestens neun Neuzugänge den Weg nach Holm finden“ werden. Der Kontakt zwischen den Holmern und Kleinwort riss nie ab; zuletzt war er bereits für das Alt-Herren-Team des TSV aktiv.

Link: SportNord-Bericht vom 22.05.2013 über den Wechsel von Daniel Kleinwort und Co. von Holm nach Hetlingen

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.