Bezirksliga West: Koster kickt nicht unter Klemme
07.02.2021

Verlässt den SC Pinneberg im Sommer:
Christian Koster.
Von 2011 bis 2014 kickte Christian Koster beim VfL Pinneberg II schon einmal unter der Regie von Coach Heiko Klemme. In der kommenden Saison hätte es zur „Wiedervereinigung“ kommen können, übernimmt der inzwischen 44-Jährige Klemme doch im Sommer das Traineramt beim West-Bezirksligisten SC Pinneberg (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link). Doch Christian Koster, der im defensiven Mittelfeld seine Stärken hat, hat sich stattdessen dazu entschlossen, die Raa mit dem Ende der aktuellen Saison zu verlassen und dem bisherigen SCP-Coach Patrick Bethke zu Rot-Weiß Kiebitzreihe zu folgen.

Die Verantwortlichen des Klubs aus dem Kreis Steinburg, der in Schleswig-Holsteins Kreisliga Süd-West kickt, vermeldeten die Verpflichtung des 31-Jährigen am Sonntag auf ihrer facebook-Seite. Im Herbst 2019 hatte Christian Koster schon beim Hetlinger MTV unter Bethke gespielt. „Mittlerweile wohnt er in Elmshorn, so dass der Weg nach Kiebitzreihe für ihn kürzer ist als der nach Pinneberg“, berichtete Bethke, der sich auf „einen sehr erfahrenen und in der Defensive vielseitig einsetzbaren Spieler“ freut.

Link: SportNord-Bericht vom 31.01.2021 über das Trainer-Engagement von Heiko Klemme beim SC Pinneberg

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.