Bezirksliga Ost: Barck bringt Brelle mit nach Börnsen
15.02.2021

Gerrit Brelle (links), hier noch im Trikot des VfL
Lohbrügge II im Holsten-Pokal-Spiel gegen Egor
Gergenrejder vom ETSV Hamburg II, wechselt
im Sommer zum SV Börnsen.
Ihrem ersten Neuzugang für die kommende Saison stellten am Sonntag die Verantwortlichen des Ost-Bezirksligisten SV Börnsen auf ihrer facebook-Seite vor. Demnach wechselt Gerrit Brelle im Sommer vom VfL Lohbrügge II, für den er bisher in der A-Kreisklasse 1 kickte, an den Hamfelderedder. Der 23-Jährige folgt damit Sascha Barck, der ihn noch bis zum Sommer am Binnenfeldredder coacht und dann Co-Trainer beim SVB wird (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link).

„Brelle, der auf der offensiven Außenbahn zu Hause ist, war vor seiner Zeit in Lohbrügge bereits für den Rahlstedter SC in der Landesliga am Ball“, hieß es auf der facebook-Seite der Börnsener. Dort wurde Brelle selbst wie folgt zitiert: „Ich habe das Gefühl, dass der Verein gerade eine ziemlich positive Entwicklung macht. Zudem habe ich nur Positives über Börnsen gehört. Und dass Barck, den ich schon viele Jahre kenne, zukünftig als Co-Trainer fungieren wird, hat mich dann komplett überzeugt.“ Brelle war im Januar 2020 nach einem halben Jahr bei den Rahlstedtern (fünf Einsätze in der Landesliga Hansa/ein Tor) zur VfL-Reserve zurückgekehrt.

Link: SportNord-Bericht vom 06.02.2021 über das Co-Trainer-Engagement von Sascha Barck beim SV Börnsen

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.