Kreisliga 2: HFC-Reserve auf Trainersuche
09.02.2021

Auf der Trainerbank des HFC Falke II kehrt einfach keine Konstanz ein. Sebastian Semtner (41), der das Amt nach dem Wechsel von Olaf Elling zum West-Bezirksligisten FC Roland Wedel im Sommer 2020 übernommen hatte, wird sich zukünftig auf seine Tätigkeit bei der Liga-Mannschaft der „Falken“, bei der er ein gleichberechtigtes Duo mit Dirk Hellmann (38) bilden wird, konzentrieren (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link). Deshalb benötigt die HFC-Reserve, die in der vorletzten Saison 2018/2019 mit Ingo Desombre (bis zum Februar 2019) und Nicole Rode (interimsweise im Frühjahr) zwei verschiedene Verantwortliche an der Seitenlinie gehabt hatte, nun einen neuen Übungsleiter.

Dazu hieß es am Dienstag auf der Internet-Seite des HFC Falke: „Wir sind ab sofort auf der Suche nach einem gierigen und motivierten Trainerteam für unsere Amateure. Hierzu fanden bereits erste, sehr zuversichtlich stimmende Gespräche statt.“ Die HFC-Zweite hatte in ihrer Premieren-Saison 2016/2017 als Meister der B-Kreisklasse 7 auf Anhieb den Aufstieg in die A-Kreisklasse geschafft. Dort gelang ein Jahr später als Rang-Dritter der Staffel 6 der Durchmarsch in die Kreisliga 2, wo seither die Plätze neun (2019) und 14 (2020) belegt wurden.

Link: SportNord-Bericht vom 09.02.2021 über das gleichberechtigte Trainerduo Hellmann/Semtner beim HFC Falke

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.