A-Kreisklasse 2: Lohbrügge II bald ohne Barck
03.02.2021

Verlässt den VfL Lohbrügge II im Sommer:
Sascha Barck.
Ein echter „Lohbrügger Junge“ ist Sascha Barck (39), besuchte er doch die Grundschule Max-Eichholz-Ring und anschließend die Gesamtschule Lohbrügge. Insofern passte es, dass er beim VfL Lohbrügge erst die Dritte Mannschaft betreute und 2017 das Traineramt bei der VfL-Reserve übernahm. Doch wie die Plattform „Diago Fußball“ am Mittwoch berichtete, wird Barck seine Trainertätigkeit am Binnenfeldredder mit dem Ende der aktuellen, zurzeit wegen der Corona-Beschränkungen unterbrochenen Saison 2020/2021 beenden, um eine neue Herausforderung anzunehmen.

Die Lohbrügger Zweitvertretung verpasste in den vergangenen beiden Spielzeiten jeweils als Tabellen-Siebter der A-Kreisklasse 2 den Wiederaufstieg in die Kreisliga und die Chance, als Unterbau näher an die Liga-Mannschaft, die im Juni 2020 als Spitzenreiter der Landesliga Hansa in die Oberliga Hamburg aufstieg, heranzurücken. Aktuell liegt das Team mit sechs Punkten aus drei Partien auf dem sechsten Platz der A-Kreisklasse 3.

Link: SportNord-Bericht vom 10.01.2021 über den Verbleib des Trainer- und Betreuer-Teams beim VfL Lohbrügge III

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.