Oberliga: Neuzugänge für Lohbrügge
08.06.2021

Andreas Metzler wechselt vom FC Süderelbe
zum VfL Lohbrügge.
Weitere Verstärkungen für die kommende Saison vermeldeten die Verantwortlichen des VfL Lohbrügge. Demnach sicherten sie sich die Dienste von Verteidiger Andreas Metzler (31), der vom Oberliga-Rivalen FC Süderelbe an den Binnenfeldredder kommt. VfL-Coach Elvis Nikolic erklärte auf der facebook-Seite seines Teams: „Seine Erfahrung wird uns helfen, unsere Abgänge zu kompensieren. Dazu wird er Ruhe und Stabilität in unsere Abwehr bringen. Er ist eine echte Verstärkung!“ Wahre Worte, war Metzler doch in der Saison 2020/2021 für die Süderelber sowie zuvor für den TSV Buchholz 08, den FC Türkiye, den SV Curslack-Neuengamme und den FC Bergedorf 85 mehr als 200 Mal in der Oberliga Hamburg am Ball. In seiner Jugend kickte Metzler für den TSV Winsen/Luhe sowie den Bramfelder SV.

Ebenfalls in der Abwehr beheimatet ist Franklin Weber (20), der vom Nord-Regionalligisten FC Teutonia 05 zu den Lohbrüggern kommt. Dazu gab Nikolic via facebook zu Protokoll: „Wir freuen uns sehr, dass es geklappt hat. Weber ist ein hochtalentierter Innenverteidiger, der dazu noch menschlich unheimlich gut zu uns passt. Wir wollen und werden ihn nun eng bei seinem nächsten Schritt begleiten.“ Weber absolvierte in der Serie 2020/2021 fünf Regionalliga-Partien für die Teutonen. Zuvor war er beim FC St. Pauli ausgebildet worden, wo er einige seiner 18 Einsätze in der A-Jugend-Bundesliga und zehn Spiele in der B-Junioren-Bundesliga an der Seite von Shawn Rudat (20), seinem zukünftigen Abwehr-Nebenmann beim VfL, absolviert hatte.

Link: SportNord-Bericht vom 13.05.2021 über den Wechsel von Seyhmus Atug von Lohbrügge zum WTSV Concordia

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.