Regionalliga: Obeng Sallah weiter im 93-Tor
06.05.2021

Fängt die Bälle weiterhin für Altona 93:
Nathanael Obeng Sallah.
Die Torhüter von Altona 93 sind nicht zu beneiden, schließlich dürfte Richard Golz als Sportlicher Leiter ein ganz besonderes Auge auf sie haben, hütete er doch einst selbst das Gehäuse, unter anderem für den Hamburger SV in der Ersten Bundesliga. Nathanael Obeng Sallah scheint Golz überzeugt zu haben – denn der 20-Jährige bekam nicht nur einen neuen Vertrag beim Nord-Regionalligisten, sondern auf der facebook-Seite seines Vereins auch ein dickes Lob vom Sportchef: „Er ist ein junger Torwart, der sich bei uns sehr gut entwickelt hat und leider durch die lange Pause noch nicht zeigen konnte, was in ihm steckt. Wir sind sicher, dass er das in der neuen Saison tun wird, dass das Team davon profitiert und wir noch viel Spaß mit und durch ihn haben werden.“

Obeng Sallah war in seiner Jugend beim Eimsbütteler TV und Niendorfer TSV (17 Einsätze in der A-Jugend-Bundesliga in der Saison 2018/2019) ausgebildet worden. Im Sommer 2019 war er an die Griegstraße (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link) und seither für die Altonaer zu drei Regionalliga-Spielen gekommen. In der aktuellen Serie 2020/2021 war ihm in allen sieben Punktspielen Tobias Braun (32) vorgezogen worden.

Link: SportNord-Bericht vom 03.07.2019 über den Wechsel von Nathanael Obeng Sallah zu Altona 93

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.