Regionalliga: Heide holt Arndt aus Husum
06.05.2021

Rund 40 Kilometer gen Süden verändert sich im Sommer Fabian Arndt (26). Der Offensivmann wechselt von der Husumer SV (Oberliga Schleswig-Holstein) zum Nord-Regionalligisten Heider SV, dessen Verantwortliche ihn am Mittwoch als Neuzugang vorstellten. Von seiner B-Jugend an war Arndt bei Holstein Kiel ausgebildet worden, wo er auch seine ersten Schritte im Herren-Bereich machte und neben zahlreichen Spielen für die „Jung-Störche“ auch vier Drittliga-Einsätze für die Erste Mannschaft absolvierte. 2016 ging der im nordfriesischen Horstedt geborene Arndt zum Regionalligisten SC Weiche Flensburg 08, ehe er sich 2018 den Husumern anschloss.

HSV-Trainer Sönke Beiroth erklärte auf der facebook-Seite seines Vereins: „Arndt ist ein Spieler, der uns in der Vergangenheit tatsächlich sehr häufig wehgetan hat. Sowohl als Akteur von Holsteins U23 als auch von Weiche Flensburg hat er viele Tore gegen uns vorbereitet, einige gegen uns geschossen. Wir freuen uns sehr, dass sein Weg jetzt nach Heide führt. Arndt wird mit seinen fußballerischen Fähigkeiten und seinen Charaktereigenschaften herausragend in unser Team passen.“

Arndt selbst, der auf 45 Regionalliga-Partien (sechs Tore) und 71 Oberliga-Spiele (42 Treffer) zurückblickt, wurde auf dem facebook-Auftritt seines zukünftigen Klubs wie folgt zitiert: „Nach den netten Gesprächen mit Beiroth und dem Trainerteam sowie der Geschäftsführung bin ich umso glücklicher, dass es dieses Jahr endlich klappt, für den Heider SV in der Regionalliga zu spielen. Ich freue mich sehr auf die Mannschaft, die Fans, das Umfeld und das Stadion.“

Link: SportNord-Bericht vom 10.03.2021 über die Rückkehr von Markus Wichmann zum Heider SV

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.