Aktuell: HUFC holt und hält jeweils zwei Spieler
18.04.2021

Bazier Sharifi (rechts), hier gegen Jan Düllberg vom SV Rugenbergen, bleibt bei Hamm United.
Zwei Neuzugänge und zwei Vertragsverlängerungen vermeldeten die Verantwortlichen des Hamburger Oberligisten Hamm United FC am Sonntagabend auf ihrer Internet-Seite. Demnach wechseln Rechtsverteidiger Adrian Apau und Mittelfeldmann Carlos Vaz Baio im Sommer aus dem A-Jugend-Regionalliga-Team des Niendorfer TSV in den Hammer Park. „Der Weg der Verjüngung geht weiter“, frohlockten die HUFC-Verantwortlichen, die Apau als „schnell, zweikampfstark und körperlich“ anpriesen – laut HUFC-Coach Sidnei Marschall sei er „eine Maschine“. Vaz Baio, der im Mittelfeld zentral und offensiv eingesetzt werden könne, sei „technisch sehr gut ausgebildet und schnell“, hieß es zudem.

Zusammenspielen werden die beiden Neuzugänge in der kommenden Saison auch mit Mittelfeldakteur Sulieman Omar (20) und Angreifer Bazier Sharifi (28), die ihre Verträge bei den Hammern verlängerten. Beide Akteure waren im Sommer 2020 vom Oberliga-Rivalen Wandsbeker TSV Concordia in den Hammer Park gekommen. Während Omar bereits vier Punktspiele für seinen neuen Klub absolvierte (ein Tor), war Shariri zweimal dabei (ein Treffer). „Insgesamt haben 20 Spieler aus dem Kader vom letzten Jahr verlängert, was uns sehr Stolz macht. Das bestätigt uns in unserer Arbeit“, frohlockten die HUFC-Offiziellen auf ihrem Internet-Auftritt.

Link: SportNord-Bericht vom 26.07.2020 über Bazier Sharifis Wechsel vom WTSV Concordia zum Hamm United FC

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.