Landesliga Hansa: Bingöl holt Beytullah Atug
18.04.2021

Mit seiner ersten Pressemitteilung präsentierten der Vorstand und das Trainerteam des Hansa-Landesligisten FC Bingöl 12 am Sonntag ihren ersten Neuzugang für die kommende Serie: Offensivmann Beytullah Atug (30) wechselt im Sommer vom Hamburger Oberligisten VfL Lohbrügge an die Slomanstraße. „Mit seiner aus der Ober- und Landesliga vorhandenen Erfahrung wird er uns in der nächsten Saison unterstützen und weiterhelfen, unsere Ziele zu verwirklichen“, hieß es in der Mitteilung, in der die Bingöl-Offiziellen präzisierten: „Wir sind stolz, euch so einen Transfer präsentieren zu dürfen, und hoffen auf eine erfolgreiche und gesunde Zeit bei Bingöl.“

Beytullah Atug war im Sommer 2020 vom Hansa-Landesligisten Dersimspor zum VfL Lohbrügge (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), für den damaligen Oberliga-Neuling aber vor dem Saison-Abbruch nur zu einem Kurz-Einsatz beim 1:0-Sieg gegen den FC Süderelbe gekommen. Vor seinem Engagement am Binnenfeldredder war der Mittelfeldakteur bereits bei Altona 93, beim FC Teutonia 05, bei der TuS Dassendorf (Hamburger Meister 2014, 2015, 2016 und 2017) sowie beim SC Vier- und Marschlande am Ball.

Link: SportNord-Bericht vom 09.06.2020 über den Wechsel von Beytullah Atug von Dersimspor zum VfL Lohbrügge

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.