Bezirksliga Süd: Wieder drei Zusagen für die SCVM-Zweite
14.04.2021

René Laroche (rechts), hier im Spiel bei Blau-Weiß 96 Schenefeld, bleibt der SCVM-Reserve erhalten.
Die nächsten „glorreichen Drei“, die beim SC Vier- und Marschlande II für die kommende Saison zugesagt haben, wurden am Mittwochabend auf der Instagram-Seite des Süd-Bezirksligisten bekanntgegeben. Demnach haben der zentrale Mittelfeldakteur Kevin Jannusch (19), Flügelspieler René Laroche und der offensiv vielseitig einsetzbare Timon Klingenberg (19) ihre sportliche Heimat weiterhin am Zollenspieker.

Klingenberg, der bereits seit 2007 dem SCVM angehört, war 2019 aus der A-Jugend zu den Zweiten Herren gewechselt. „Seitdem zeigte er in jeder Trainingseinheit sein Potenzial und brachte unser Spiel offensiv voran“, lobten ihn die Verantwortlichen der SCVM-Reserve via Instagram. Dort hieß es über Laroche, dass seine Geschwindigkeit sein großer Trumpf sei: „Mit seinem hohen Tempo läuft er den Gegnern davon, weswegen es auch kein Problem darstellt, den flexiblen Außenbahnspieler auch mal mit einem langen Ball auf Reisen zu schicken.“ Laroche gehört seit 2008 dem Klub an und erklärte auf der Instagram-Seite: „Ich möchte mich hier weiterentwickeln und irgendwann aufsteigen.“ Jannusch kam erst vor der aktuellen Saison dazu und konnte sich ebenfalls über positive Worte freuen: „Mit einer großen Ausdauer und einer starken Mentalität bringt der Mann mit der Nummer 15 hervorragende Fähigkeiten mit, um eine wichtige Rolle in der Zentrale des Geschehens zu sein“, war auf der Instagram-Seite zu lesen.

Link: SportNord-Bericht vom 08.04.2021 über weitere Zusagen beim SC Vier- und Marschlande II

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.