Aktuell: DFL setzt zwei weitere Holstein-Spiele ab
12.04.2021

Marcel Benger wechselt im Sommer zu Holstein Kiel.
Foto: VfL Borussia Mönchengladbach
Am Montag stellten die Verantwortlichen des Zweitligisten Holstein Kiel mit dem defensiven Mittelfeldakteur Marcel Benger (22), der im Sommer vom West-Regionalligisten VfL Borussia Mönchengladbach II kommt, ihren ersten Neuzugang für die kommende Saison – neben fünf heimkehrenden Leih-Spielern – vor. Die Freude darüber wird aber vom Ärger über die erneute Corona-Quarantäne, unter die die Akteure der KSV Holstein nach zwei positiven Corona-Tests vom zuständigen Gesundheitsamt gestellt wurden (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), übertüncht.

Die Offiziellen der Deutschen Fußball-Liga reagierten am Montag auf die zweiwöchige Quarantäne und setzten nach dem am Sonnabend ausgefallenen Heimspiel gegen den SSV Jahn 2000 Regensburg auch noch die Kieler Nachholpartie gegen Hannover 96 (geplant für Mittwoch, 14. April) und den Auftritt beim 1. FC Nürnberg (ursprünglich Sonnabend, 17. April) ab. Fraglich ist noch, was mit der Kieler Begegnung gegen den SV Sandhausen 1916 passiert: Da der 30. Spieltag im Rahmen einer „Englischen Woche“ stattfinden soll, ist sie für Mittwoch, 21. April vorgesehen – die Quarantäne der „Störche“ endet aber erst am Dienstag, 20. April. Und die SVS-Kicker befinden sich ebenfalls in Corona-Quarantäne.

Da laut einer DFL-Regelung mindestens 48 Stunden zwischen dem Ende einer Quarantäne-Zeit und dem ersten Spiel liegen müssen, scheint hier eine weitere Verschiebung unausweichlich. Über eine Absetzung des Kieler Duells mit dem Kellerkind SV Sandhausen wollen die DFL-Verantwortlichen „bis Ende dieser Woche unter Berücksichtigung des dann aktuellen Stands entscheiden“, wie sie in einer Pressemitteilung vermeldeten. Gleiches gilt für das Spiel des Hamburger SV gegen den Karlsruher SC, das für Dienstag, 20. April vorgesehen ist – und bis zu jenem Tag sind die Badener in Quarantäne. „Neue Spieltermine werden voraussichtlich in dieser Woche bekanntgegeben“, hieß es zudem in der DFL-Mitteilung.

Link: SportNord-Bericht vom 10.04.2021 über die erneute Corona-Quarantäne für Holstein Kiel

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.