Aktuell: HFV stellt Stufenpläne für die Saison 2021/2022 vor
10.03.2021

Wird in der kommenden Saison 2021/2022 wieder ein normaler Spielbetrieb möglich sein?
Die Verantwortlichen des Hamburger Fußball-Verbandes haben am Mittwochmittag die von den spielleitenden Ausschüssen erarbeiteten Stufenpläne für die kommende Serie 2021/2022 vorgestellt, die es erlauben sollen, flexibel auf mögliche Corona-Beschränkungen zu reagieren.

Hier der Wortlaut der Mitteilung:

Stufenplan der spielleitenden Ausschüsse des HFV für 2021/2022

Für die neue Saison 2021/2022 legten die spielleitenden Ausschüsse des HFV auf dem außerordentlichen Verbandstag einen Stufenplan vor: Außerdem wurde versichert, falls es aus Zeitgründen wieder dazu kommt, dass nur eine Hinrunde und dann eine Meister- und Abstiegsrunde gespielt wird, die Punkte aus der Hinrunde mitgenommen werden. Dieser Stufenplan wird hier zur Ansicht veröffentlicht. Die spielleitenden Ausschüsse werden darüber mit den zuständigen Vereinsvertretern*innen einen regelmäßigen Informationsaustausch über Videokonferenzen planen.


Stufenplan zum Spielbetrieb für das Spieljahr 2021/2022

Das derzeitige Spieljahr hat gezeigt, dass man vieles planen kann, aber COVID 19 so unberechenbar ist, dass eine Planung auch schnell nicht mehr angemessen bzw. durchführbar ist. Damit die Mannschaften, die Vereine und der HFV für das kommende Spieljahr in der Planung so aufgestellt sind, dass alle wissen, wie der Spielbetrieb durch-geführt wird, gibt es zwei Stufenpläne. Der eine Stufenplan ist für die Staffeln, die im neuen Spieljahr mit Hin- und Rückrunde spielen. Der zweite Stufenplan ist für die Staffeln, die im Herbst eine einfache Hinrunde oder Hin- und Rückrunde spielen und zum Frühjahr neu eingeteilt werden. Diese Stufenpläne sind unabhängig von der Staffelgröße. Diese sind auf Basis des Beschlussantrages 1 ausgerichtet. Mit genauen Terminen werden die Stufenpläne nicht gestaltet, da jeder Bereich (Herren, Frauen, Mädchen und Junioren) unterschiedliche Voraussetzungen für den Start in ein Spieljahr hat (Staffelgröße, Pokal, Ferien, etc.). Abzuwarten ist, wann die aktuelle Verfügungslage den Start in das neue Spieljahr ermöglicht. Erst nach Bekanntgabe des Starttermins kann der Rahmenterminkalender festgelegt werden, aus dem die Daten dann zu entnehmen sind. Die spielleitenden Ausschüsse werden mit den zuständigen Vereinsvertretern*innen einen regelmäßigen Informationsaustausch über Videokonferenzen planen, wenn sich ein Übergang in eine neue Stufe andeutet.


Stufenplan für Staffeln mit einer Hin- und einer Rückrunde

Stufe 1: Hin- und Rückrunde
Diese Stufe ist durchführbar, wenn der mögliche Starttermin so früh liegt, dass genügend Termine vorhanden sind, um alle Spiele der Hin- und Rückrunde zu spielen.

Stufe 2: Einfache Hinrunde mit anschließender Meister- und Abstiegsrunde
Diese Stufe kann auch direkt eintreten, wenn der Starttermin so spät liegt, dass keine Rückrunde durchgeführt werden kann. Sollte die Stufe 1 bereits begonnen haben und die Verfügungslage dazu führen, dass mehrere Spieltage ausfallen beziehungsweise durch COVID 19-Fälle so viele Spiele ausfallen, dass die Rückrunde nicht mehr bis zum Ende zu spielen ist, kann direkt in diese Stufe eingestiegen werden. Die Punkte aus der einfachen Hinrunde werden dann in die Meister- und Abstiegsrunde mitgenommen.

Stufe 3:Einfache Hinrunde
Diese Stufe kann auch direkt eintreten, wenn der Starttermin so spät liegt, dass die Stufen 1 und 2 nicht mehr durchgeführt werden können. Sollten die Stufen 1 oder 2 bereits begonnen haben und die Verfügungslage dazu führen, dass mehrere Spieltage ausfallen bzw. durch COVID 19-Fälle so viele Spiele ausfallen, dass die Rückrunden beziehungsweise Meister- und Abstiegsrunden nicht mehr bis zum Ende zu spielen sind, kann direkt in diese Stufe eingestiegen werden.

Stufe 4: Wertung des Spieljahres/Pflicht-Freundschaftsspielbetrieb/Abbruch des Spieljahres
Diese Stufe kann auch direkt eintreten, wenn der Starttermin so spät liegt, dass die Stufen 1, 2 und 3 nicht mehr durchgeführt werden können. Sollte die Stufen 1, 2 oder 3 bereits begonnen haben und die Verfügungslage dazu führen, dass mehrere Spieltage ausfallen bzw. durch COVID 19-Fälle so viele Spiele ausfallen, dass die Hin- und/oder Rückrunden beziehungsweise Meister- und Abstiegsrunden nicht mehr bis zum Ende zu spielen sind, kann direkt in diese Stufe eingestiegen werden. Die spielleitenden Ausschüsse und das Präsidium des HFV werden dann im Austausch mit den Vereinen dar-über beraten, ob und wie das aktuelle Spieljahr gewertet beziehungsweise nicht gewertet werden soll. Die Gremien des HFV werden dann die erforderlichen Schritte gemäß der Satzung und den Ordnungen des HFV ein-leiten.


Stufenplan für Staffeln mit einer einfachen Hin-runde oder Hin- und Rückrunde im Herbst und einer Neueinteilung zum Frühjahr

Stufe 1: Einfache Hinrunde und/oder Hin- und Rückrunde im Herbst und einer Neueinteilung zum Frühjahr
Diese Stufe ist durchführbar, wenn der mögliche Starttermin so früh liegt, dass genügend Termine vorhanden sind, um alle Spiele der Hin- und Rückrunde zu spielen. Im Herbst kann es Staffeln geben, die von der Anzahl der Mannschaften so klein ist, dass eine Hin- und Rück-runde gespielt werden kann.

Stufe 2: Einfache Hinrunde und/oder Hin- und Rückrunde
Diese Stufe kann auch direkt eintreten, wenn der Starttermin so spät liegt, dass die Stufe 1 nicht mehr durchgeführt werden kann. Sollte die Stufe 1 bereits begonnen haben und die Verfügungslage dazu führen, dass mehrere Spieltage ausfallen beziehungsweise durch COVID 19-Fälle so viele Spiele ausfallen, dass die Hin- und Rückrunden nicht mehr bis zum Ende zu spielen sind, kann direkt in diese Stufe eingestiegen werden. Die Herbstrunde wird dann automatisch zur Frühjahrsrunde.

Stufe 3: Wertung des Spieljahres/Pflicht-Freundschaftsspielbetrieb/Abbruch des Spieljahres
Diese Stufe kann auch direkt eintreten, wenn der Starttermin so spät ist, dass die Stufen 1 und 2 nicht mehr durchgeführt werden können. Sollten die Stufen 1 oder 2 bereits begonnen haben und die Verfügungslage dazu führen, dass mehrere Spieltage ausfallen beziehungsweise durch COVID 19-Fälle so viele Spiele ausfallen, dass die Hin- und/oder Rückrunde beziehungsweise Meister- und Abstiegsrunde nicht mehr zu Ende gespielt werden kann, kann direkt in diese Stufe eingestiegen werden. Die spielleitenden Ausschüsse und das Präsidium des HFV werden dann im Austausch mit den Vereinen darüber beraten, ob und wie das aktuelle Spieljahr gewertet beziehungsweise nicht gewertet werden soll. Die Gremien des HFV werden dann die erforderlichen Schritte gemäß der Satzung und den Ordnungen des HFV einleiten.“

Link: SportNord-Bericht vom 04.03.2021 über den Abbruch der Saison 2020/2021

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.