Kreisliga 4: Trainer der TSG-Reserve bleiben bis 2023
25.01.2021

Steht bis 2023 bei der TSG Bergedorf II im Wort:
Trainer Alexander Müller.
Sieben von neun möglichen Punkten holte die TSG Bergedorf II aus ihren ersten drei Spielen in der Kreisliga 4 in der Saison 2020/2021, die nun aufgrund der verlängerten Corona-Beschränkungen kurz vor einem Abbruch steht. Am Montagnachmittag gab es aber positive Nachrichten aus dem Billtalstadion: Wie die TSG-Verantwortlichen auf ihrer facebook-Seite vermeldeten, hat ihr Trainerteam „geschlossen bis zum Sommer 2023 verlängert“. Neben Chefcoach Alexander Müller (30) bleiben somit auch die Co-Trainer Thomas Brauer (24) und Lukas Brodacki (34) der Mannschaft „noch längerfristig erhalten“, wie die Offiziellen der Bergedorfer frohlockten.

Dass er, anders als die meisten seiner Übungsleiterkollegen, gleich für zwei weitere Jahre zusagte, erklärte Müller auf der facebook-Seite seines Vereins wie folgt: „Durch den bevorstehenden Abbruch der aktuellen Saison sind wir gemeinsam zu dem Entschluss gekommen, jetzt eine Art Zeichen des ‚Aufbruchs‘ setzen zu können. In der aktuell schweren Phase möchten wir vorangehen und unserer Mannschaft zeigen, dass auch nach Corona auf uns Verlass ist und wir gemeinsam weiterhin an unserem Ziel arbeiten wollen. Wir hätten auch im April oder später unsere Zusage für eine oder mehrere Spielzeiten geben können, sehen aber den jetzigen Zeitpunkt aus den oben genannten Grund als besser an. Wir können auch so nun ohne Eile in die Spielergespräche gehen, damit wir im April, Mai wissen, wie der Kader zur kommenden Spielzeit aussehen wird. Wir im Trainerteam drücken ganz fest die Daumen, dass möglichst alle bei uns bleiben und auch nach Corona weiterhin dem Amateurfußball die Treue halten. Die Mannschaft ist in ihrer aktuellen Zusammenstellung sportlich und charakterlich absolut wettbewerbsfähig und es macht uns im Trainerteam sehr viel Spaß mit diesen Jungs zusammenarbeiten zu dürfen. Wir haben bereits als TSG-Familie eine kleine tolle Reise seit April 2019 hinter uns und freuen uns jetzt schon darauf, mit der Mannschaft in der Zukunft wieder auf dem Platz stehen zu können.“

Müller war im April 2018, als die TSG-Zweite noch in der A-Kreisklasse 3 um Punkte kämpfte, zum Trainerteam, das bis dahin von Andreas Kruse und Stefan Faasch gebildet worden war, dazu gestoßen. Parallel dazu betreute er die Dritten Herren in der B-Kreisklasse 2, ehe er im Sommer 2019 Chefcoach der Zweitvertretung wurde (SportNord berichtete jeweils).

Link: SportNord-Bericht vom 16.06.2020 über den Kader der TSG Bergedorf II für die Saison 2020/2021

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.