Regionalliga: Aouci bleibt bei Phönix
23.01.2021

Der lebende Beweis dafür, dass die Verantwortlichen des 1. FC Phönix Lübeck nicht nur „fertige“ Spieler mit höherklassiger Vergangenheit, sondern auch junge, entwicklungsfähige Spieler verpflichten, ist Luca Aouci (22). Im Sommer 2019 war der Stürmer im Alter von 20 Jahren von der SpVg Eidertal Molfsee, für die er bis dahin in Schleswig-Holsteins Landesliga Holstein aktiv gewesen war, an die Travemünder Allee gekommen.

Frank Salomon, Sportlicher Leiter des 1. FC Phönix, stellte auf der facebook-Seite seines Teams treffend fest: „Aouci hat sich in der Zeit bei uns toll entwickelt, wir freuen uns über seine Zusage für eine weitere Saison. Aouci ist ein fairer Teamplayer und hat das Tempo für die Regionalliga.“ Aouci selbst, der in seiner Jugend bei den Eidertalern, Holstein Kiel und dem TSV Altenholz ausgebildet worden war, wurde auf der facebook-Seite seines Klubs wie folgt zitiert: „Ich habe mich super bei Phönix eingelebt und fühle mich pudelwohl. Ich freue mich, ein Teil der Phönix-Familie zu bleiben, und brenne für den Re-Start.“

Bemerkenswert: Nach 15 von 20 möglichen Oberliga-Einsätzen (vier Tore), die vor dem Corona-bedingten Abbruch der Saison 2019/2020 möglich waren, war der Angreifer in der aktuellen Regionalliga-Serie in allen neun bisherigen Begegnungen dabei. Dabei steuerte er zu den 3:0-Siegen beim Heider SV und beim FC St. Pauli II jeweils einen Treffer bei.

Link: SportNord-Bericht vom 21.01.2021 über die Vertragsverlängerung von Dustin Thiel beim 1. FC Phönix Lübeck

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.