Oberliga: 17 Zusagen für Rugenbergen
19.01.2021

Bleibt in Bönningstedt: Leon Neumann.
Die Personalplanungen beim Hamburger Oberligisten SV Rugenbergen sind schon weit vorangeschritten. Wie die Verantwortlichen des Vereins am Dienstag in einer Pressemitteilung bekanntgaben, befinden sie sich, nachdem sie in der Vorwoche schon den Vertrag mit Trainer Michael Fischer bis zum 30. Juni 2022 verlängerten (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), „nun mit den Spielern aus dem aktuellen Kader im Austausch“. Das erfreuliche Resultat ist, dass bereits 17 Akteure einer Ausdehnung ihres Kontrakts für die kommende Saison 2021/2022 zustimmten.

Demnach haben Torwart Patrick Marciniak (29), die Verteidiger Kevin Beese (29), Jan Düllberg (28), Leon Müller (19), Jan Schrage (23), Jannick Wilckens (22) und Sven Worthmann (27), die Mittelfeldakteure Patrick Hoppe (28), Leon Neumann (23), Nikolaj Rörström (21), Denis Urdin (34), Hendrik Rühmann (27) und Yannik Kurowski (22) sowie die Angreifer Tim Homfeldt (20) Edouard Mesenholl (21), Marlon Stannis (22) und Kilian Utcke (21) ihre sportliche Heimat auch zukünftig im Werner-Bornholdt-Sportzentrum in Bönningstedt. „Weitere Gespräche finden derzeit statt und es wird mit Sicherheit das eine oder andere neue Gesicht bei uns geben“, hieß es abschließend in der Mitteilung des SVR-Managements.

Link: SportNord-Bericht vom 12.01.2021 über die Vertragsverlängerung von Michael Fischer beim SV Rugenbergen

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.