Bezirksliga Ost: Zahlreiche Zusagen bei den „Elstern“
10.01.2021

Trägt nicht länger das Trikot des ASV Bergedorf
85: Luciano Filipe Dias.
Nägel mit Köpfen machte Mario Meier, Sportlicher Leiter des Ost-Bezirksligisten ASV Bergedorf 85, in seinen Planungen für die Serie 2021/2022. „Aus dem Kader unserer Ersten Herren haben bereits fast alle Spieler die Zusage gegeben, auch in der kommenden Saison für uns aufzulaufen“, hieß es am Sonntagabend auf der Internet-Seite der „Elstern“. Dort wurde der Verbleib von folgenden 22 Akteuren vermeldet: Den Torhütern Björn Garvs (31) und Noah Siergiej (18), den Verteidigern Pascal Asante-Sefa (31), Patrick Drobik (21), Thomas Herrmann (31), Gregor Krahn (29), Cristovao Novo da Mata (19) und Nino Rüdian (31), den Mittelfeldkräften Malte Adden (31), Jordan Luca Bostelmann (19), Alexander Felker (26), Kevin Holthöfer (23), Jakub Kalisch (20), Ugur Naci Karakas (27), Mika Knop (19), Bryan Loureiro Pinto Ferro (28), Philip Nennstiel (39), Timo Schwenke (30), Angelo Troulinos (18), Dennis Wagner (31) und Winter-Neuzugang Michael Nani-Fischer (27) sowie Angreifer Marco Bugla (24).

„Mit vier Spielern finden in den nächsten Tagen noch Gespräche statt“, fügten die 85-Offiziellen hinzu. Dagegen haben sich Mittelfeldmann Luciano Filipe Dias (28) und Stürmer Justin Gauger (24), der zum Staffel-Rivalen SV Börnsen ging (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), von den Sander Tannen verabschiedet. „Damit steht fest, dass wir auch in der kommenden Spielzeit auf ein sicheres Gerüst bauen können“, freuten sich die Entscheidungsträger der Bergedorfer, die abschließend auf ihrer Internet-Seite ankündigten, dass Meier auch bei ihren Zweiten Herren (Kreisliga 3) „bei seinen Gesprächen bereits weit fortgeschritten“ sei.

Link: SportNord-Bericht vom 01.01.2021 über den Wechsel von Justin Gauger vom ASV Bergedorf 85 zu Börnsen

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.