Aktuell: Spendenspiel von Niendorf III findet Online statt
27.11.2020

Die Amateur-Fußballer in Hamburg müssen aufgrund der Corona-Beschränkungen schon seit über einem Monat eine Pause einlegen. „Die Not vieler Hamburger Kinder tut dies aber nicht“, weiß Jan-Hendrik Schmidt, Trainer des Nord-Bezirksligisten Niendorfer TSV III, dessen letztes Heimspiel vor der Winterpause in den vergangenen Jahren stets ganz im Zeichen des guten Zwecks stand. „Mehrere tausend Euro kamen dabei schon zusammen“, erinnerte sich Schmidt.

Auch in diesem Jahr möchten die Spieler und die Verantwortlichen der NTSV-Dritten gerne wieder etwas für die Kinder tun, denen es nicht ganz so gut geht: „Deshalb sammeln wir nun für die Stiftung Mittagskinder“, erklärte Schmidt, der das für Sonnabend, 5. Dezember geplante Heimspiel gegen den SC Alstertal-Langenhorn, das den von den Politikern verhängten Corona-Beschränkungen zum Opfer fällt, kurzerhand „einfach digital stattfinden lässt“. Dies soll als „virtuelles PayPal- und Instagram-Veranstaltung“ durchgeführt werden.

Ab sofort und bis einschließlich Sonnabend, 5. Dezember können alle, die etwas Gutes tun möchten, per PayPal spenden. Dafür haben die Niendorfer extra ein PayPal-Konto eingerichtet (kickenfuerkinder@gmx.de). Am 5. Dezember zwischen 11.30 Uhr und 13.15 Uhr steigt zur eigentlichen Austragungszeit außerdem eine kleine Online-Veranstaltung: Bei Instagram wird das Spiel gegen die Alstertal-Langenhorner imaginär getickert. Währenddessen können Fans und Spendenspiel-Unterstützer virtuelle Eintrittskarten (5 Euro), Bier und Softdrinks (3 Euro), Würstchen (3 Euro), halbe belegte Brötchen (1 Euro) sowie Naschi-Tüten (1 Euro) per PayPal-Spende an kickenfuerkinder@gmx.de erwerben.

Alle Einnahmen gehen an die Stiftung Mittagskinder, die mehr als 200 Kindern an sozialen Brennpunkten in Hamburg regelmäßige gesunde Mahlzeiten, Hausaufgabenhilfe sowie eine fachkompetente sozialpädagogische Betreuung ermöglicht. „Wir sitzen Jahr für Jahr gemütlich an reich gedeckten Weihnachtstischen und nehmen das als selbstverständlich wahr – dabei ist es das nicht. Für viele Kinder und Familien sind warme Mahlzeiten etwas Besonderes. Deshalb haben wir uns für das diesjährige Spendenspiel die Stiftung Mittagskinder ausgesucht, um möglichst vielen Kindern das schöne Gefühl eines gemeinsamen Essens zu ermöglichen“, erklärte Schmidt.

Christopher Heins, Team-Manager der NTSV-Dritten, ergänzte: „Da unser traditionelles Weihnachtsfeier-Grünkohlessen im Schweizer Haus in diesem Jahr ausfällt, haben wir uns als Mannschaft dazu entschlossen, unsere 40 Portionen à 15 Euro zu spenden. Wir würden uns freuen, wenn auch andere Mannschaften dem Motto ,Wir spenden unsere Weihnachtsfeier‘ folgen.“ Durch die Spende der Niendorfer Mannschaft kamen bereits beachtliche 600 Euro zusammen. Da nicht alle Interessierten per PayPal spenden können, wird zudem ab Montag, 30. November eine Spendenbox bei Sport & Mode (Tibarg 38) für manuelle Spenden zur Verfügung stehen.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.