Kreisliag 1: Zwei Winter-Zugänge für Bulgaria
21.01.2020

Nach zuvor zwei Aufstiegen in Folge überwintert der FC Bulgaria Hamburg in der Kreisliga 1 aktuell als Tabellen-Neunter. Weder nach oben – 13 Punkte Rückstand auf den Rang-Zweiten Zonguldakspor – noch nach unten (zwölf Zähler Vorsprung auf den Drittletzten FC Viktoria Harburg II) dürfte in der Restrunde noch etwas möglich sein. Trotzdem gaben die Bulgaria-Verantwortlichen nun auf ihrer facebook-Seite zwei Winter-Neuzugänge bekannt.

Zum einen fand Torwart Stanislav Valchev (25) den Weg zum bulgarischen Klub, der seine Heimspiele am Talweg (Jägerhof) austrägt. Valchev habe in der Vergangenheit alle Jugend-Mannschaften des PFK Spartak Varna durchlaufen und dort 2013 auch sein Debüt für die Erste Herren-Mannschaft in der zweithöchsten bulgarischen Liga gegeben, hieß es auf der facebook-Seite. Zum anderen trägt zukünftig Kenan Shaziev, der im defensiven und offensiven Mittelfeld beheimatet ist, das Trikot der „Löwen“. Shaziev blickt auf Stationen beim PFK Dobrudzha (Jugend) sowie beim FK Vihar Vilchi Dol und FC Suvorovo in Bulgariens Dritter Liga zurück.


Link: SportNord-Bericht vom 17.6.2019 über das Co-Trainer-Engagement von Constantin Adrian Bacila bei Bulgaria

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.