Oberliga: Neues aus Niedersachsen und dem Norden
20.07.2005

In Zukunft berichtet SportNord auch über die Neuigkeiten bei den Oberligisten aus Niedersachsen und Schleswig-Holstein ?

Der VfR Neumünster, über dem immer noch ein Insolventverfahren schwebt, könnte Geld aus dem DFB-Vereinspokal dringend benötigen. Doch die erste Hürde auf dem Weg dorthin ist der Bezirkspokal, in dessen zweiter Runde die Lila-Weißen am Mittwochabend (19.00 Uhr) beim SV Tungendorf gastieren. "Einstellung, Dynamik und Aggressivität müssen stimmen", betont VfR-Trainer Kurt Hesse vorm Gastspiel im Neumünsteraner Vorort beim in die Bezirksliga aufgestiegenen SVT, bei dem übrigens Hesses Schützling Marinko Ruzic (27) das Fußballspielen erlernte.
Auf die Dienste von William Gueridonn (24) wird der VfR definitiv verzichten - der Offensivmann hatte sowohl an der Geerdtstraße, als auch bei seinem bisherigen Klub, dem Itzehoer SV 09, einen Vertrag unterzeichnet. "Wir werden ihm keine Steine in den Weg legen", so Hesse - Gueridonn wird weiter für den ISV in der Verbandsliga Schleswig-Holstein kicken. Als Ersatz verpflichten die Neumünsteraner möglicherweise Mittelfeldmann Mirko König (25), der zuletzt beim Bremer Verbandsligisten OSC Bremerhaven aktiv war.

Aus Neumünster zum SV Wilhelmshaven 92 wechselte Dario Fossi. Am vergangenen Sonnabend konnte er sich über einen 1:0-Sieg gegen den Regionalligisten FC St. Pauli freuen (Tor: Frank Löning). Am Mittwochabend wartet mit dem VfL Oldenburg, der seit fünf Jahren in der Niedersachsenliga West spielt, ein weiterer hochkarätiger Vorbereitungs-Gegner. Allerdings wird ausgerechnet Fossi wegen einer Blinddarm-Reizung ausfallen.

Der BV Cloppenburg bezog in der Vorwoche eine 0:1-Niederlage gegen den VfL Oldenburg und wird, da er am 1. Spieltag Wilhelmshaven empfängt, das SVW-Spiel gegen den VfL beobachten. Unterschiedlich stark agierte der selbsternannte Titelanwärter beim McDonald-Cup. Gegen Verbandsligist Blau-Weiß Lohne gab?s einen 2:0 Sieg (Tore: Horst Elberfeld und Marek Klimczok). Gegen den Süd-Regionalligisten TuS Koblenz wurde ein torloses Remis erreicht, gegen den SV Holdorf (Bezirksklasse Weser-Ems) wurde mit 2:1 gewonnen - Jakob Bertram und Jörg-Uwe Klütz trafen. Im Cup-Endspiel steht am Freitag das Endspiel an.

Der SV Eintracht Nordhorn testet am Donnerstag beim SC Spelle-Venhaus. Gegen den Niedersachsenligisten wird Neuzugang Tim Stein (21) noch fehlen - doch der Stürmer, der vom in die Oberliga aufgestiegenen VfL Osnabrück II verpflichtet wurde, bestreitet zumindest wieder Lauftraining.

In bester Torlaune präsentierte sich der SV Meppen - mit sage und schreibe 18:2 gewannen die Emsländer am gestrigen Dienstag ihr Testspiel bei Grün-Weiß Schwagstorf. Fast jeder Schützling von SVM-Trainer Alfons Weusthof konnte sich gegen den Klub aus der Kreisklasse Osnabrück in die Torschützenliste eintragen.

Der Brinkumer SV hat sich unterdessen mit Ferry Manteufel (20) verstärkt. Im Vorsommer war der Defensivmann von den Reinickendorfer Füchsen zum SC Preußen Münster gewechselt, kam jedoch in der Regionalliga kaum zum Zuge, weshalb die Domstädter seinen ursprünglich noch ein Jahr laufenden Vertrag kürzlich auflösten. Zudem hat Aufsteiger Brinkum ein Auge auf Torhüter Carsten Albers (23), der bei Bremens Regionalliga-Amateuren aussortiert wurde, und den aus Kamerun kommenden Stürmer Feugane Raul geworfen. Auch Abwehrmann Patrick Amponsah (21), der eigentlich schon in Neumünster zugesagt hatte, könnte laut BSV-Manager Christian Kudla zu den Bremern kommen.

Nur wenige Kilometer vom Trainingslager der eigenen Bundesliga-Truppe hat Hannover 96 II sein Trainingslager in Bad Zwischenahn aufgeschlagen. Einige Reserve-Spieler durften auch schon bei der 1. Mannschaft mittrainieren. Zum Leidwesen von 96-Trainer Jörg Goslar musste Stürmer Sezai Demircán aber wegen einer schweren Adduktorenverletzung wieder abreisen.

Für Holstein Kiel II geht der Ernst des Fußballer-Lebens am heutigen Mittwoch wieder los - im Bezirkspokal treten die "kleinen Störche" beim in die Bezirksoberliga aufgestiegenen traditionsreichen Büdelsdorfer TSV an.


Kommentare zum Artikel:
- RE: BRAVO!!! (SportNord 20.07.2005 21:57)
- RE: BRAVO!!! (hps 20.07.2005 19:56)
- BRAVO!!! (HanniballLecter 20.07.2005 18:44)




zurück
Druckversion


.