Mercado-Cup: Treffsichere Reserve-Kicker
16.07.2005

Beim sonnabendlichen 2:1-Sieg des SC Pinneberg gegen Blau-Weiß 96 Schenefeld gingen alle Treffer aufs Konto von zwei Spielern, die eigentlich nur den Reserve-Mannschaften beider Vereine angehören. Beide Treffer des letztjährigen Bezirksliga-Vizemeisters Pinneberg erzielte Thomas Dyszluk - zuletzt hatte er nur in der Kreisklasse gekickt.
Den Anschlusstreffer der aus der Landesliga Hammonia abgestiegenen Schenefelder erzielte Bernhard Boateng. Der Angreifer war im Vorsommer aus der A-Jugend des SV Lurup zu den Blau-Weißen gekommen, im Winter jedoch vom damaligen Trainer Michael Mathey aus disziplinarischen Gründen in die Kreisliga-Reserve verbannt worden. Nun liebäugelt der neue Chefcoach Marco Petersen mit dem Gedanken, den 20-Jährigen wieder in den Kader der "Ersten" aufzunehmen - gut möglich also, dass Dyszluk und Boateng auch bei den Bezirksliga-Aufeinandertreffen am 7. und 22. Spieltag Tore erzielen ?
Weitere Personalmeldungen aus Schenefeld: Dennis Buschbohm steigt von der Reserve in die 1. Mannschaft auf, Daniel Schubert aus der A-Jugend in die "Zweite". Fabian Buller und Jonas Rexig, die ebenfalls aus der Blau-Weiß-Jugend stammen, schließen sich dagegen dem Hammonia-Landesligisten SC Egenbüttel an.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.