Bezirksliga Süd: Krisengipfel bei Türkgücü
26.10.2004

Nachdem beim letzten Spiel von Türkgücü Wilhelmsburg schon acht Spieler nicht zur Partie erschienen waren, kommt es heute zum großen Showdown. An diesem Dienstag um 21:00 ist ein großer Krisengipfel angesetzt. Mit dabei neben den Vorstandsmitgliedern auch der neue Trainer. Wer das sein soll, wollte noch keiner verraten, doch morgen früh wissen wir mehr.


Interessant dürfte auch werden, ob es Verschiebungen im Vorstand geben wird. In der Gerüchteküche war immer wieder von Unstimmigkeiten zwischen Vorstand und Spielern zu hören. Vielleicht sieht das Gesicht von Türkgücü am Mittwoch schon komplett anders aus...


Zumindest steht der Verein vor ein paar wichtigen Entscheidungen. Man kann den Fans nur wünschen, dass an diesem Abend alle Unstimmigkeiten und Probleme offen angesprochen werden und dann endlich wieder Ruhe einkehrt. Erst dann werden sich die Spieler wieder auf das konzentrieren können, wofür sie eigentlich im Verein sind: Fußball spielen und gewinnen.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.