Aktuell: Ostermann nun Trainer in Timmendorf
22.01.2008

Am 30. Mai 2007 hatte Elard Ostermann sein Traineramt beim Niedersachsen-Ligisten Lüneburger SK nach internen Streitigkeiten aufgegeben (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link). Knappe acht Monate später ist der Ex-Profi auf der Suche nach einem neuen Verein fündig geworden: Ostermann hat ab sofort beim NTSV Strand 08 das Sagen.

Der Verein vom Timmendorfer Strand überwintert in der schleswig-holsteinischen Bezirksoberliga Süd (vergleichbar mit der Hamburger Landesliga) als Dritter und hofft noch auf den Aufstieg in die Verbandsliga. Ostermann, der einst 36 Bundesliga-Spiele für den VfL Bochum und Hamburger SV absolvierte, ehe er seine Karriere in der Oberliga beim SC VW Billstedt 04 und der Landesliga beim FC St. Georg-Horn ausklingen ließ, beerbt beim NTSV das Interimstrainer-Gespann Sven Schmidtke und Lars Schulz, das die Verantwortung trug, nachdem sich die Strander kurz vor Weihnachten von Chefcoach Marcus Willruth und Co-Trainer Arne Dirks getrennt hatten.

Link: SportNord-Bericht vom 30.05.2007 über Elard Ostermanns Rücktritt beim Lüneburger SK

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.