Testspiel: ETV tritt gegen St. Pauli an
06.09.2007

Am heutigen Donnerstag wird endlich das lange geplante Freundschaftsspiel zwischen dem Eimsbütteler TV, der in der Bezirksliga Nord nach sieben Spieltagen Spitzenreiter ist, und dem Zweitligisten FC St. Pauli ausgetragen. Um 19.30 Uhr wird im ETV-Sportzentrum Hoheluft am Lokstedter Steindamm der Anpfiff ertönen.

Bereits um 17.30 Uhr bestreiten die E-Junioren-Mannschaften beider Vereine ein Vorspiel. „Mit dem ETV verbindet uns ein gutes nachbarschaftliches Verhältnis. Wir wollen ein abwechslungsreiches und faires Spiel zeigen und Fußball-Spaß haben“, ließ sich St. Paulis Coach André Trulsen, dessen Team am kommenden Wochenende wegen der Länderspiel-Pause kein Pflichtspiel bestreiten muss, auf der vereinseigenen Internet-Seite zitieren.

ETV-Trainer Ingo Glashoff betonte: „Ein starker Gegner wie St. Pauli wird uns richtig fordern, und daraus kann meine Mannschaft viel lernen!“ Bereits zwei Tage nach dem Duell mit dem Kiez-Klub müssen die Eimsbütteler, die bis 2003 noch der Oberliga angehörten, am Sonnabend, dem 8. September, im Gastspiel beim Rang-Sechsten SC Poppenbüttel ihre Tabellenführung verteidigen.


Kommentare zum Artikel:
- ergebnis (devilonice 06.09.2007 21:59)




zurück
Druckversion


.